Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 673 Gäste und 24 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Sie haben das Rad an den berühmten Nagel gehängt: Katrin Schultheis (links) und Sandra Sprinkmeier Foto: www.schultheis-sprinkmeier.de
07.01.2015 09:30
Kunstrad-Duo Katrin Schultheis und Sandra Sprinkmeier verabschiedet sich vom Leistungssport

Mainz (rad-net) - Der deutsche Kunstradsport verliert mit dem 2er-Paar Katrin Schultheis und Sandra Sprinkmeier eines ihrer großen Aushängeschilder. Von 2004 bis 2014 starteten die Mainzerinnen insgesamt elfmal in Folge für Deutschland bei den Hallenradsport-Weltmeisterschaften und sammelten dabei sechs Gold- und fünf Silbermedaillen. Nachdem sie dreimal in Folge Zweite hinter dem deutschen Duo Carolin Ingelfinger und Katja Knaack wurden, schafften sie 2007 in Winterthur/Schweiz den lang angestrebten WM-Gewinn.

2006, 2009, 2012 und 2014 setzte sich das Duo vom RV Mainz-Ebersheim insgesamt viermal die nationale Krone auf und holte sich den Deutschen Meister-Titel. Außerdem verbuchten sie seit 2006 acht Gesamtsiege der German-Masters-Serie, zuletzt 2014.

Nun entschieden sicb die beiden vom Leistungssport zurückzutreten und ihre eindrucksvolle Karriere zu beenden.

«Zwanzig Jahre lang sind wir mutig vorangegangen und dürfen nun glücklich auf viele Titel im 2er Kunstradsport und noch mehr unvergessliche Momente zurückblicken. Mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft und des Weltmeistertitels in diesem Jahr hat sich für uns erneut ein Traum erfüllt. Deshalb kann es keinen schöneren Zeitpunkt geben als nun das Kapitel Leistungssport zu schließen», so Schultheis/Sprinkmeier.

Nach Jasmin Soika und Katharina Wurster vom SV Mergelstetten verliert der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) so innerhalb weniger Monate das zweite Top-Duo. Zusammen haben diese beiden 2er-Paare die letzten Weltmeisterschaften dominiert.

Deutscher Doppelsieg im 2er Kunstradfahren: Schultheis/Sprinkmeier entthronen Soika/Wurster

Katharina Wurster und Jasmin Soika sind «rad-net Sportler des Monats» November


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)