Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 639 Gäste und 11 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Michael Mørkøv (li.) und Oliver Wulff Frederiksen führen in Kopenhagen. Foto: Bilka 6-dagesløbet
04.02.2019 08:48
Mørkøv/Wulff neue Führende in Kopenhagen

Kopenhagen (rad-net) - Michael Mørkøv und Oliver Wulff Frederiksen haben beim Sechstagerennen in Kopenhagen die Spitze übernommen. Die beiden Dänen führen nach dem vierten Tag vor vier weiteren Mannschaften in der Nullrunde.

Mørkøv/Frederiksen haben mit 213 Punkten bislang deutlich die meisten Punkte gesammelt und sind die erste Paarung, die die 200-Punkte-Marke überschritt und bekamen dadurch eine Bonusrunde gutgeschrieben. Mit über 60 Punkten Rückstand folgen auf Platz zwei Kenny de Ketele und Moreno de Pauw (151 Punkte). Auf den Plätzen zwei bis vier geht es dafür umso enger zu, denn Yoeri Havik/Wim Stroetinga und Theo Reinhardt/Marc Hester folgen mit 149 beziehungsweise 145 Zählern. Christian Grasmann/Jesper Mørkøv (124) haben eine etwas größere Lücke.

«Es wird schwierig, aber wir hoffen, dass wir vor dem Finale am Dienstag noch eine Bonusrunde für die 300-Punkte-Marke erhalten», sagte Michael Mørkøv auf die Frage, ob er an den Gesamtsieg glaubt. Ein Scharfrichter wird am heutigen Montagabend auch die 75 Kilometer lange Handicap-Jagd sein.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)