Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 489 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Mark Darbon (li.), Geschäftsführer Madison Sports Group, und Reiner Schnorfeil läuten eine neue Zukunft für das Berliner Sechstagerennen ein. Foto: Arne Mill
06.10.2015 12:39
Madison Sports Group erwirbt Berliner Sechstagerennen

Berlin (rad-net) - Das Berliner Sechstagerennen hat einen neuen Besitzer. Der alleinige Gesellschafter der Berliner-6-Tage-Rennen GmbH, Reiner Schnorfeil, hat seine Anteile an die Madison Sports Group verkauft und bleibt weiter als Leiter Sponsoring und Berater der traditionsreichen Sportveranstaltung, die im kommenden Januar ihre 105. Auflage im Berliner Velodrom feiert, erhalten. Das gaben Mark Darbon, Geschäftsführer der Madison Sports Group, und Reiner Schnorfeil heute auf einer Pressekonferenz in Berlin bekannt.

Die Madison Sports Group mit Firmensitz in London veranstaltet im Oktober nach 35 Jahren Pause das Sechstagerennen Six Day London (18. bis 23. Oktober) und erweitert mit dem Erwerb des Berliner Events ihr Tätigkeitsfeld im internationalen Bahnradsport.

«Der Termin des Berliner Sechstagerennens steht im Kalender zehntausender Menschen und ist eines der beliebtesten Bahnradsportevents weltweit», sagt Mark Darbon. «Über die letzten Jahre hat Reiner in Berlin eine erfolgreiche Marke mit großer Bekanntheit aufgebaut. Wir freuen uns auf die Kooperation und werden mit ihm gemeinsam diesen Weg fortsetzen.»

Reiner Schnorfeil begrüßt die Entwicklung und freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Madison Sports Group. «Für das Berliner Sechstagerenn ist der Schritt in die internationale Partnerschaft mit der Madison Sports Group von großer Bedeutung und sichert die Zukunft des Events für die Sportstadt Berlin», sagt Reiner Schnorfeil. «Aus diesem Grund wurden die Verträge mit dem Velodrom bis zum Jahr 2022 verlängert. Die treuen Berliner Fans können sich auf viele spannende Rennen bei ihrem Sechstagerennen freuen.»

Das Berliner Sechstagerennen findet im kommenden Januar zum 105. Mal statt. 20 Jahre nach seiner Wiederbelebung im Velodrom starten bei der Veranstaltung sechs Tage lang, vom 28. Januar bis zum 2. Februar 2016, im Berliner Velodrom an der Landsberger Allee wieder international erfolgreiche Bahnradsportlerinnen und -sportler sowie nationale Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer.

Die Madison Sports Group ist ein führender Promoter von Radsport-Events. Die Firma mit Sitz in London blickt auf Erfahrungen in der Organisation und Entwicklung von großen Sportveranstaltungen, darunter Olympische und Paraolympische Spiele, Commonwealth Games, zahlreiche World Cup Events und die weltweit größte Hindernislauf-Serie Tough Mudder zurück.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.035 Sekunden  (radnet)