Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 714 Gäste und 28 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Giorgia Bronzini war im Schlussspurt am schnellsten. Foto: Unipublic/Vicent Bosch
16.09.2018 17:51
Madrid: Van Dijk Gesamtsiegerin - Bronzini holt Schlussetappe

Madrid (rad-net) - Ellen van Dijk (Sunweb) ist Gesamtsiegerin der Madrid Challenge by la Vuelta (UCI 2.WWT). Der Etappensieg am heutigen zweiten Tag ging an Ex-Weltmeisterin Giorgia Bronzini (Cylance), Charlotte Becker (Hitec Products) wurde Dritte.

Zwischenzeitlich hatte eine fünfköpfige Ausreißergruppe das Renngeschehen des 100,3 Kilometer langen Teilstücks bestimmt, die wurde aber bereits 50 Kilometer vor dem Ziel vom Feld wieder zurückgeholt.

Diese Situation nutzten rund 20 andere Fahrerinnen, um sich vom Feld abzusetzen und damit war bereits eine Vorentscheidung gefallen, denn alle Top-Teams waren in der neuen großen Spitzengruppe vertreten und darunter auch die zweite des Gesamtklassements, Ellen van Dijk, deren Team Sunweb gestern das Mannschaftszeitfahren gewonnen hatte, sowie Charlotte Becker. Die Gruppe war sich einig und hatte schnell eine Minute Vorsprung aufs Peloton.

Aus dieser Gruppe griffen Coralie Demay (FDJ Nouvelle Aquitaine Futuroscope) und Malgorzata Jasinska (Movistar) 15 Kilometer vor dem Ziel an, aber blieben nur kurz vorne. Da das Feld den Anschluss nicht mehr herstellen konnte, sprinteten die 20 Fahrerinnen um den Sieg. Der Spurt wurde von Becker eröffnet, aber Giorgia Bronzini und Sarah Roy (Mitchelton-Scott) konnten noch an ihr vorbeiziehen.

Van Dijk überquerte als Sechste den Zielstrich und setzte sich damit noch an die Spitze der Gesamtwertung. Sie sicherte sich den Sieg bei der zweitägigen Etappenfahrt mit elf Sekunden Vorsprung auf ihre Teamkollegin Coryn Rivera und 15 Sekunden vor Audry Cordon-Ragot (Wiggle-High5). Die Deutsche Meisterin Liane Lippert (Sunweb) wurde Gesamtfünfte (+0:24), Lisa Brennauer (Wiggle-High5) belegte Platz neun (+0:42).

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.012 Sekunden  (radnet)