Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 937 Gäste und 39 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Die Trikotträger in der U19-Bundesliga: Felix Engelhardt im Sprinttrikot, der Gesamtführende Niklas Märkl und Nikolas Einhaus im Bergtrikot. Foto: rad-net
18.06.2017 18:25
Märkl dominiert zweites Bundesliga-Rennen bei Auensteiner Radsporttagen

Ilsfeld-Auenstein (rad-net) - Straßen-Vizeweltmeister Niklas Märkl (Wipotec-RLP) hat das zweite Rennen der Auensteiner Radsporttage, Teil der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» als Solist gewonnen. Mit über eine Minute Vorsprung überquerte der 18-Jährige nach 118,3 Kilometern vor seinem Teamkollegen Marius Mayrhofer und Pirmin Benz (LV Baden), die die Plätze zwei und drei im Sprint zu zweit unter sich ausmachten, den Zielstrich. Märkl baute damit auch die Gesamtführung aus.

Das Rennen der U19-Fahrer war trotz hoher Temperaturen sehr kampfbetont. Die Entscheidung fiel rund zehn Kilometer vor dem Ziel, an der letzten Sprintwertung. Diese hatte Märkl für sich entschieden und zog danach weiter durch. Damit riss er eine Lücke zum Feld, das sich in der Nachführarbeit etwas uneinig war, und vergrößerte den Vorsprung stetig. «Dass er als Sprinter auf diesem bergigen Terrain, dem Feld so davon fahren konnte, das war echt stark», zeigte sich BDR-Vizepräsident Udo Sprenger begeistert.

Niklas Märkl hat in der Bundesliga-Gesamtwertung mit seinen insgesamt 708 Punkten jetzt einen recht großen Vorsprung. Auf Platz zwei folgt Nikolas Einhaus (LV Baden) bei 471 Punkten bereits mit 237 Zählern Rückstand. Dritter ist Per Christian Münstermann (ROSE Team NRW) mit 456 Punkten. In der Sprintwertung liegt Felix Engelhardt (Auto Eder Bayern) in Front, das Bergtrikot trägt Einhaus. Die Mannschaftwertung wird von Wipotec RLP angeführt, das heute auch die Tagesmannschaftswertung für sich entschied.

Die nächsten Bundesliga-Rennen der Junioren finden im Rahmen der Deutschen Meisterschaften im Einzelzeitfahren und im Einer-Straßenfahren am kommenden Wochenende im pfälzischen Linden statt.

Weitere Infos zur Rad-Bundesliga auf der Homepage der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)