Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 538 Gäste und 8 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Mario Vogt (Mitte) sicherte sich die Berg-DM vor Marcel Meisen (li.) und Marcel Fischer. Foto: Racing Students
21.08.2016 20:38
Mario Vogt Deutscher Meister am Berg

Waldenburg (rad-net) - Mario Vogt ist neuer Deutscher Berg-Meister. Der Rennfahrer vom rad-net ROSE Team zeigte auf den letzten Kilometern ein beeindruckendes Solo und gewann mit über zwei Minuten Vorsprung auf Marcel Meisen (Kuota-Lotto) und Marcel Fischer (Racing Students). In der U23-Klasse war Christian Koch (LKT-Team Brandenburg) erfolgreich.

Nach rund 20 Kilometern hatte sich eine dreiköpfige Spitzengruppe mit Meisen, Koch und Fabian Holbach (Espoirs-Fachklinik Dr. Herzog) gebildet. Das Trio dezimierte sich im weiteren Rennverlauf aber noch auf zwei Rennfahrer. 25 Kilometer vor dem Ziel drehte Vogt aus dem stark dezimierten Hauptfeld mächtig auf: Am Anstieg attackierte der 24-Jährige und auch drei Rennfahrer, die auf der Abfahrt noch einmal herankamen, ließ er genauso stehen, wie die ehemalige Ausreißergruppe, die er ohne Gegenwehr überrollte. Bis zum Ziel konnte Mario Vogt 2:03 Minuten Vorsprung herausholen.

«Mein Ziel war schon eine Medaille. Und während des Rennens habe ich gemerkt, dass ich gut drauf bin. Da bin ich zum Schluss einfach losgefahren», fasste Vogt knapp zusammen.

Die Bergmeisterschaft der U23 wurde im Spurt von fünf Mann entschieden, von denen Christian Koch (LKT Team Brandenburg) nach 113 Kilometern noch die größten Kraftreserven hatte. Goerg Loef (Christina Jewelry Pro Cycling) und Jonas Rapp (Heizomat) belegten die Plätze zwei und drei.

In der U17 sicherte sich Henri Uhlig (RSC Kehlheim) den Titel und bei den Senioren 2 und 3 hatten Vladi Riha (VC Vegesack) und Matthias Lastowsky (RC Wendelstein) die Nase vorn.

«Die Veranstalter haben sich Mühe gegeben und eine gute Meisterschaft organisiert. Leider war aus logistischen Gründen das Ziel nicht auf dem Berg, sondern im Tal, aber das war zu verschmerzen. Die Teilnehmer hatten Glück, denn bei den Meisterschaftsrennen blieb es trocken», resümierte Dr. Peter Pagels, Koordinator für Straßenradsport im Bund Deutscher Radfahrer (BDR).

Ergebnisse...


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.039 Sekunden  (radnet)