Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 616 Gäste und 21 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Daniel McLay siegte bei der 77. Tour de l'Eurométropole. Foto: Fortuneo-Oscaro
01.10.2017 18:20
McLay gewinnt Tour de l'Eurométropole - Turgis jubelt zu früh

Tournai (rad-net) - Daniel McLay (Fortuneo-Oscaro) hat die 77. Tour de l'Eurométropole (UCI 1.HC) gewonnen. Der Brite überquerte nach 188,6 Kilometern von La Louviere nach Tournai vor Kenny Dehaes (Wanty-Groupe Gobert) und Anthony Turgis (Cofidis) den Zielstrich.

Turgis hatte innerhalb des letzten Kilometers aus der 19-köpfigen ersten Gruppe angegriffen und sich schon als sicherer Sieger gefühlt. Der Franzose hatte gerade die Arme hochgerissen, als McLay und Dehaes sich noch an ihm vorbeischoben.

Lange Zeit bestimmten Ausreißer das Renngeschehen. Es wurde schnell gestartet und erst nach rund 40 Kilometern hatten es acht Mann geschafft, dem Feld zu entkommen. Bis zu sechs Minuten Vorsprung holten sie heraus. In Richtung Finale übernahm das Team Quick-Step Floors das Tempo im Feld und 25 Kilometer vor dem Ziel wurde die Spitzengruppe schließlich wieder gestellt, woraufhin es aber immer wieder weitere Attacken gab.

So kam es, dass sich am letzten Anstieg des Tages fünf Kilometer vor dem Ziel 19 Fahrer vom Feld absetzten, aus der Turgis angriff und mit Daniel McLay der spätere Sieger stammte. Das Feld kam eine halbe Minute später ins Ziel.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)