Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 418 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Bei der «Biehler Cross Challenge» geht es auch in diesem Jahr auf tollen Strecken durch den Matsch. Foto: Veranstalter
13.09.2017 12:35
Mitteldeutsche Cross-Challenge präsentiert neues Konzept und neuen Hauptsponsor

Reichenbach (rad-net) - Die etablierte Mitteldeutsche Cross-Challenge will in diesem Jahr neue Wege gehen und damit eine noch breitere Gruppe der Crossgemeinde erreichen. Dafür hat man mit dem Radbekleidungs-Hersteller «Biehler» auch einen neuen Sponsor an Bord und präsentiert sich künftig unter dem Namen «Biehler Cross Challenge».

Die Querfeldein-Rennserie besteht auch in dieser Saison aus Traditionsrennen und Klassikern wie Granschütz und Dornburg sowie neuen und engagierten Austragungsorten wie Reichenbach oder Wittenberg. Mit Bad Harzburg in Niedersachsen ist ein weiteres Bundesland eingestiegen.

Die Veranstalter versprechen üppige Preise für die Gesamtwertung, die durch den neuen Titelsponsor möglich gemacht werden. Dazu sollen neben den Lizenzklassen diese Saison auch die Hobbyfahrer mit verlängerten Fahrzeiten voll auf ihre Kosten kommen.

Der Auftakt steigt am 7. Oktober im sächsischen Reichenbach. Dort winkt ein ganz neues Rennformat: «Park & Ride» wird als Eliminatorsprint als Jedermannrennen ausgefahren. Die Finals steigen unter Flutlicht. Danach geht es auf dem bekannten schnellen Kurs von Lostau (28. Oktober) weiter, gefolgt von den beiden Klassikern beim Dornburger Schlösserrennen (5. November) und am Granschützer Auensee (12. November). Im Dezember folgen drei Renn-Wochenenden hintereinander: zunächst in Wittenberg (3. Dezember), dann in Erfurt (9. Dezember) und schließlich das Finale am 17. Dezember in Bad Harzburg in Niedersachsen beim Bikestore Superprestige.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.031 Sekunden  (radnet)