Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 457 Gäste und 3 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Lisa Heckmann gewann in Bad Salzdetfurth den Auftakt des Deutschland-Cup Cross. Foto: Archiv/Michael Deines
02.10.2017 10:37
Möbis und Heckmann Auftaktsieger beim Deutschland-Cup Cross

Bad Salzdetfurth (rad-net) - In Bad Salzdetfurth fand gestern der Auftakt des Deutschland-Cup Cross 2017 statt. Bei den Männern zeigte Maximilian Möbis (BSV AdW Berlin) eine souveräne Vorstellung und bei den Frauen gewann mit Lisa Heckmann (VC Darmstadt) ebenfalls eine der Favoritinnen.

Marcel Möbis war im Bike- und Outdoorpark von Bad Salzdetfurth nicht zu schlagen. In 1:01:19 Stunden war er rund 40 Sekunden schneller als Wolfram Kurschat (Kurschat Consulting), der als Zweiter Sieger der Wertung der Elite-Klasse war. Der 19-jährige Möbis war zwar schnellster des gemeinsamen Rennens der beiden Männer-Klassen, war als U23-Fahrer aber «nur» Sieger in der Nachwuchsklasse.

Möbis gewann damit die U23-Wertung vor Paul Lindenau (+3:44/Stevens Racing Team) und Jochen Gruber (+6:00/RSG Mannheim). Kurschat verwies Yannick Gruner (Stevens Racing Team) um 1:49 Minuten auf den zweiten Platz, Dritter wurde Sven Baumann (+2:13/SV Werra 07 Hildburghausen).

Bei den Frauen präsentierte sich Lisa Heckmann auch überlegen. Nach 45:38 Minuten Fahrzeit kam sie eine Minute vor Stefanie Paul (RSG Hannover) ins Ziel. Genau eine weitere Minute zurück belegte Jessica Walsleben (Harvestehuder RV), ehemals Lambracht, den dritten Rang.

Das Rennen der Junioren gewann David Westhoff-Wittwer (RSV Gütersloh) vor Benedikt Fritz (E-Racers Top Level Augsburg) und Janik Koßack (Focus Rapiro Racing).

Der nächste Lauf des Deutschland-Cup Cross findet am kommenden Sonntag, den 8. Oktober, in Hamburg statt.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)