Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 634 Gäste und 30 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Sabine Spitz hat ihren Start in Freudenstadt angekündigt. Foto: Armin M. Küstenbrück
13.09.2018 12:03
MTB-Bundesliga Freudenstadt: Prominenz aus Neuseeland und dem Hotzenwald

Freudenstadt (rad-net) - Die dritte Bundesliga-Runde, die am 22. und 23. September in Freudenstadt ausgetragen wird, bekommt prominenten Besuch von der anderen Seite der Erdkugel. Der Weltranglisten-Achte Anton Cooper aus Neuseeland hat für die dritte Station der MTB-Bundesliga gemeldet. Olympiasiegerin und Vorjahressiegerin Sabine Spitz hat sich ebenfalls angesagt.

Die dreifache Olympia-Medaillengewinnerin und 20-fache Deutsche Meisterin aus Murg-Niederhof muss man ja nicht mehr vorstellen. Es könnte aber sein, dass die erfolgreichste deutsche Mountainbikerin aller Zeiten zum letzten Mal in einem Bundesliga-Rennen auftaucht. Zumindest hat Sabine Spitz (Wiawis Bikes) angekündigt sich vom Cross-Country-Rennsport, zumindest auf der großen Bühne zu verabschieden. Weltcup-Rennen wird die 46-Jährige nicht mehr bestreiten, aber in Freudenstadt will die Hotzenwälderin sich dem deutschen Publikum noch mal präsentieren.

Mit Anton Cooper (Trek Factory Racing) hat ein Fahrer gemeldet, der absolute Weltklasse verkörpert. Dieses Jahr ist er nur um eine Reifenbreite an seinem ersten Weltcupsieg vorbeigeschrammt. Der 24-jährige Kiwi wurde im tschechischen Nove Mesto im Sprint nur hauchdünn von Nino Schurter geschlagen. 2012 war er Junioren-Weltmeister, 2015 gelang ihm der Titelgewinn in der U23-Kategorie.

Cooper wird in Freudenstadt für die deutschen Biker um den Essener DM-Dritten Ben Zwiehoff sich der Maßstab sein.

Weitere Infos und Ergebnisse auf der Homepage der MTB-Bundesliga


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)