Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 1137 Gäste und 52 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Gössner überraschte bereits 2016 mit ihrem sechsten Platz bei den deutschen Sprintmeistercshaften die Konkurrenz. Foto: Team ROSE Vaujany fueled by ultraSPORTS
15.02.2017 17:53
MTB: ROSE Vaujany verpflichtet Biathlon-Weltmeisterin Gössner

Aalen (rad-net) - Das Mountainbike-Profiteam ROSE Vaujany fueled by ultraSports hat einen speziellen Neuzugang zu verzeichnen. Biathlon-Weltmeisterin Miriam Gössner wird 2017 für das deutsche Team an den Start gehen. Gössner überraschte bereits im vergangenen Jahr mit ihrem sechsten Platz bei den Deutschen Meisterschaft im Eliminatorsprint.

Ein Neuprofi mit 26 Jahren ist ungewöhnlich, doch bei Miriam Gössner ist vieles anders. Die Biathletin hat Erfahrung auf dem Mountainbike und musste bereits den Unterschied zwischen weichem Schnee und harten Trails feststellen, als sie 2013 schwer stürzte und sich mehrere Lendenwirbel brach. Aus diesem Grund war der Schritt ins Profi-Team kein leichter und kostete sowohl bei Gössners Familie als auch bei ihrem Freund, Ski-Profi Felix Neureuther, einiges an Überredungskunst.

«Das ist ein tolles neues Ziel, bringt mich auf andere Gedanken und bereits 2016 konnte ich feststellen, dass im Team einfach eine großartige Stimmung herrscht. Alle sind hier super nett zu mir und ich freue mich auf spannende gemeinsame Momente», so der Biathlonstar. «Wir sind sehr glücklich, Miri bei uns im Team willkommen heißen zu dürfen. Sie ist eine positive Persönlichkeit, die bereits sehr vieles erreicht hat und einen absoluten Medienprofi darstellt. Außerdem sorgt Miri immer für gute Laune und wird unser Team bestimmt ein wenig aufmischen», freut sich auch Teamchefin Kerstin Thum über ihre neue Athletin.

Was man einer Doppelweltmeisterin und Weltcupsiegerin aus sportlicher Sicht zutrauen kann, ist noch ungewiss. Jedoch zeigte Gössner mit einem überraschenden sechsten Platz bei den Deutschen Sprintmeisterschaften im vergangen Jahr, dass sie schon weiter ist, als einige ihrer Bike- Konkurrenten es ihr zutrauten. «Wir werden Miriam nicht mehr nur auf der Sprintstrecke erleben. Sie ist konditionell auf einem solch hohen Level, das kann sie auf längeren Distanzen einfach besser einsetzen. Zudem ist das auch mit Blick auf ihr Biathlon-Winterprogramm sinnvoller. Wir haben uns einige Sachen vorgenommen, aber konkrete Ziele von Miriam werde ich nicht erzählen», so Thum weiter.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.008 Sekunden  (radnet)