Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 214 Gäste und 13 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



12.03.2019 12:05
Neues Radrennen: Trier nutzt den Schwung der Deutschland-Tour

Trier (rad-net) - Nach dem großen Erfolg der Deutschland-Tour findet in diesem Jahr am 28. April der «1. Große Preis der Stadt Trier powered by SWT» statt. Der größte Radsportverein der Umgebung, RV Schwalbe Trier, möchte die positiven Erfahrungen Triers als Start- und Zielort der Neuauflage der Rundfahrt nutzen.

«Der Radsport soll durch besondere Events und starke Partner wieder große Präsenz sowie Nachhaltigkeit in der Stadt zeigen können», heißt es seitens des Vereins. «Der nächste große Schritt ist nun unser jährliches Radrennen 'SWT Radsportfestival' vom Industriegebiet Trierweiler in das Zentrum der Stadt zu verlegen. Mehr Publikum, mehr Starter und mehr Events um das Event sollen ein weiteres Sportgroßereignis in der Innenstadt etablieren.»

Und die Idee kam offenbar gut an: «Wir haben überall offene Türen eingerannt», sagte Günther Steffgen vom RV Schwalbe gegenüber dem «Volksfreund».

Geplant sind sechs verschiedene Rennen auf dem 1,2 Kilometer langen Innenstadtkurs, der direkt an der Porta Nigra sowie am Trierer Dom vorbeiführt. Los geht es um 12 Uhr mit Fette-Reifen-Rennen für die Kleinsten. Nach den Senioren 2, 3 und 4 gehen die Amateure sowie Junioren auf die Strecke und um 16 Uhr wird das Hauptrennen über 72 Kilometer der KT-Fahrer und Elite-Amateure gestartet.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.007 Sekunden  (radnet)