Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 839 Gäste und 12 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Inge van Heijden bejubelt ihren WM-Sieg in der U23-Klasse. Foto: UCI
03.02.2019 11:51
Niederländische U23-Frauen feiern Dreifacherfolg - Van der Heijden Cross-Weltmeisterin

Bogense (rad-net) - Bei der Cross-Weltmeisterschaft in Bogense (Dänemark) hat es im Rennen der Frauen U23 einen niederländischen Dreifacherfolg gegeben. Inge van der Heijden siegte vor Fleur Nagengast und Topfavoritin Ceylin del Carmen Alvarado.

Bogense (rad-net) - Bei der Cross-Weltmeisterschaft in Bogense (Dänemark) hat es im Rennen der Frauen U23 einen niederländischen Dreifacherfolg gegeben. Inge van der Heijden siegte vor Fleur Nagengast und Topfavoritin Ceylin del Carmen Alvarado.

Das Rennen der Frauen U23 war von viel Taktik geprägt. Van der Heijden, Alvarado und die Anna Kay (Großbritannien) machten zu Beginn den stärksten Eindruck und hatten immer mal wieder ein Loch zu den Verfolgerinnen, aber das Rennen lief an der Spitze immer wieder zusammen. So gingen auch zehn Fahrerinnen gemeinsam an der Spitze in die letzte Runde.

Die Fahrerinnen belauerten sich. In der technischen Passage kurz vor dem Ziel konnte sich Alvarado leicht absetzen, aber Van der Heijden war nicht weit zurück und konnte wieder heran- und auf der letzten Brücke vor dem Ziel vorbeifahren. Auch Nagengast zog noch an der U23-Europameisterin vorbei und kam drei Sekunden hinter Van der Heijden ins Ziel. Alvarado verlor noch acht Sekunden.

Clea Seidel war die einzige Deutsche im U23-Rennen. Die erst 16-Jährige wurde 39. (+4:26).

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.014 Sekunden  (radnet)