Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 433 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Der zweimalige Cross-Weltmeister Niels Albert muss seine Karriere wegen Herzproblemen beenden. Foto: Archiv/Armin M. Küstenbrück
19.05.2014 16:44
Niels Albert muss wegen Herzproblemen seine Karriere beenden

Leuven (rad-net) - Der zweimalige Cross-Weltmeister Niels Albert muss aufgrund von Herzrhythmusstörungen seine Karriere als Radrennfahrer beenden. Dies teilte der 28-Jährige, der in einer Mannschaft mit dem Deutschen Querfeldein-Meister Philipp Walsleben fährt, heute auf einer Pressekonferenz im belgischen Leuven mit.

«Ich muss meine Karriere viel früher als geplant beenden. Ich habe schwere Herzrhythmusstörungen, die einen fatalen Herzinfarkt verursachen können», erklärte Albert. «In mir ist zunächst eine Welt zusammengebrochen und ich werde mich nun mit der Tatsache trösten müssen, dass mir der Sport eine Menge gegeben hat und ich die Menschen damit glücklich machen konnte.»

Die Ärzte hatten die Probleme während einer Routine-Untersuchung vor der Saison festgestellt. Eine zweiter Check-up bestätigte die erste Diagnose, dass Niels Alberts Herz einen Infarkt bei hoher Belastung erleiden könnte. «Vor ein paar Wochen habe ich die Ärzte noch verflucht, aber nun habe ich realisiert, dass ihre Untersuchungen mir ein langes Leben ermöglichen», sagte Albert.

Niels Albert gewann WM-Titel als Junior, in der U23-Klasse und schließlich auch zweimal bei den Elite Männern. Den ersten errang er 2009 in Hoogerheide, wo er sich gegen Zdenek Stybar und Sven Nys durchsetzen konnte. Den zweiten holte er vor großartiger heimischer Kulisse in Koksijde 2012 vor seinen beiden Landsmännern Rob Peeters und Kevin Pauwels. Zudem konnte Albert zweimal den Gesamt-Weltcup für sich entscheiden. Insgesamt weist der Belgier 79 Siege bei Crossrennen in seinem Palmarès auf.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.010 Sekunden  (radnet)