Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 689 Gäste und 28 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Sven Nys will künftig das Team Telenet-Fidea leiten. Foto: Archiv/Michael Deines
21.12.2015 10:07
Nys übernimmt nach Karriereende Telenet-Fidea

Westerloo (rad-net) - Der zweifache Cross-Weltmeister und 50-fache Weltcupsieger Sven Nys wird nach seiner Profikarriere das Team Telenet-Fidea übernehmen. Bei dem Continental-Team, das sich hauptsächlich auf Crossrennen konzentriert und mit Corne van Kessel, Thijs van Amerongen und Quinten Hermans einige starke Fahrer in seinen Reihen hat, tritt Nys ab dem 1. März 2016 die Nachfolge von Hans van Kasteren als Manager an. Dies berichtet die belgische Tageszeitung Het Nieuwsblad.

«Wir sind überzeugt davon, dass Sven dem Team einen Mehrwert geben wird. Sven Nys ist eine Ikone im Cyclocross und dieser Wert sowie die Teamstruktur war für die Entscheidung letztendlich ausschlaggebend», erklärt Van Kasteren, warum man sich für Nys anstatt Ex-Profi Nick Nuyens, der sich auch um den Posten beworben haben soll, entschieden hat.

Der 39-jährige Nys ist einer der erfolgreichsten Querfeldein-Fahrer Belgiens, gewann mehr als 140 Rennen, zwei WM-Titel und siebenmal den Gesamtweltcup. Sein Wissen will er nun an junge Rennfahrer weitergeben: «Ich habe immer gesagt, dass ich junge Fahrer nach meiner aktiven Karriere coachen will. Das Team Telenet-Fidea hat hier eine lange Tradition», so Sven Nys.

«Ich freue mich schon sehr auf meine neue Rolle, aber bis zum 1. März bin ich noch ein Fahrer des Teams Crelan-AA Drink und ich bin fokussiert auf meine letzten Monate als Radprofi. Ich will fit bleiben und Spaß an den Crossrennen haben. Bis ich das Rad an den Nagel hänge, werden das Team Telenet-Fidea und seine Rennfahrer meine Rivalen bleiben», sagt Nys.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.030 Sekunden  (radnet)