Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 530 Gäste und 18 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Daumen runter: Anstatt sich weiter auf die MTB-Saison vorzubereiten muss Jaroslav Kulhavy mit einem gebrochenen Arm erstmal pausieren. Foto: facebook.com/jardakulhavy
07.03.2016 10:28
Olympiasieger Kulhavy: Doppelter Armbruch in Voroklini

Voroklini (rad-net) - Mountainbiker Jaroslav Kulhavy wird eine längere Pause einlegen müssen. Der Olympiasieger erlitt beim Rennen um den Cyprus Sunshine-Cup in Voroklini einen Bruch des linken Arms.

Der Sturz, der zu der Verletzung führte, kam äußerst unglücklich zustande. Kulhavy führte das Rennen in der zweiten Runde an, als er im Downhill plötzlich Probleme mit der Kette bekam. Er hielt an und versuchte das Problem zu beheben. Als er wieder antreten wollte, riss wohl die Kette und Kulhavy flog über den Lenker. Eigentlich vergleichsweise harmlos, doch er fiel so unglücklich, dass der Knochen brach. Doppelt, wie man bei einer Untersuchung in der Klinik von Larnaka feststellte.

«Ungefähr zwei Monate Pause», schätzt sein Trainer Viktor Zapletal. «Vielleicht reicht es für den Weltcup in Cairns, vielleicht nicht.» Der Weltcup-Auftakt findet am 24. April in Australien statt.

Schon in den vergangenen beiden Jahren hatte Kulhavy mit Krankheiten und Verletzungen im Winter zu kämpfen gehabt. Jetzt war der Winter für ihn endlich mal «hundertprozentig» verlaufen. Bis zum 6. März in Voroklini.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.026 Sekunden  (radnet)