Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 563 Gäste und 10 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



15.06.2018 15:54
OVO Women's Tour: Roy gewinnt dritte Etappe - Rivera verteidigt Führung

Royal Leamington Spa (rad-net) - Sarah Roy (Mitchelton-Scott) hat die dritte Etappe der OVO Energy Women's Tour gewonnen. Nach 151 Kilometern von Atherstone nach Royal Leamington Spa siegte sie im Sprint eines auf rund 50 Fahrerinnen dezimzierten Feldes vor den beiden Ex-Weltmeisterinnen Giorgia Bronzini (Cylance) und Marianne Vos (WaowDeals).

Zu Beginn der Etappe gab es viele Attacken, aber es dauerte rund 50 Kilometer bis sich mit Vita Heine (Hitec Products) und Ann-Sophie Duyck (Cervélo-Bigla) zwei Fahrerinnen absetzen konnten. Fast vier Minuten konnte das Duo, das gut zusammen arbeitete, auf das Feld herausholen. Doch als das Terrain hügeliger wurde, kam das Feld wieder näher, rund 25 Kilometer vor dem Ziel war ihre Flucht dann auch beendet.

Das Tempo wurde weiter hochgehalten, wodurch einige Fahrerinnen den Anschluss ans Feld verloren. Immer wieder wurde auf den letzten Kilometern attackiert, aber schließlich lief die erste Gruppe wieder zusammen und Roy war im Sprint am schnellsten.

Im Gesamtklassement führt weiterhin Coryn Rivera (Sunweb). Sie kam als Vierte ins Ziel und verteidigte damit souverän ihr Führungstrikot. Die US-Amerikanerin hat nun 16 Sekunden Vorsprung vor Marianne Vos, die mit ihrer WaowDeals-Teamkollegin Danielle Rowe die Plätze tauschte. Rowe weist 20 Sekunden Rückstand auf.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)