Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 742 Gäste und 30 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Thibaut Pinot triumphierte in Turin. Foto: Yuzuru Sunada/BELGA
10.10.2018 17:49
Pinot gewinnt Klassiker Mailand-Turin - Weltmeister Valverde auf dem Podest

Turin (rad-net) - Nach Platz zwei bei Tre Valli Varesine tags zuvor, konnte Thibaut Pinot (Groupama-FDJ) heute den Sieg bei dem italienischen Eintagesrennen Mailand-Turin feiern. Nach 200 Kilometern überquerte der Franzose zehn Sekunden vor Miguel Angel Lopez (Astana) und 28 Sekunden vor Weltmeister Alejandro Valverde (Movistar), der erstmals im Regenbogentrikot aufs Podest fuhr.

Lange bestimmten vier Ausreißer das Renngeheschen, die aber eingeholt wurden, als nach 180 Kilometern das erste erste von zwei Anstiegen zur Basilica du Superga erreicht wurde. Dort zeigte sich Valverde sehr aktiv und sorgte mit seinem Angriffen für eine Selektion im Feld, das sich erheblich dezimierte.

Am Schlussanstieg bildete sich schließlich nach einigen weiteren Attacken eine Gruppe um Pinot, seinen Teamkollegen David Gaudu, Valverde, Lopez und dessen Teamkollegen Jakob Fuglsang. Während Fuglsang rund einen Kilometer vor dem Ziel reißen lassen musste und Valverde auch langsam die Kräfte verließen, kollidierten Gaudu und Lopez und stürzten.

So war Thibaut Pinots weg zu seinem vierten Saisonsieg frei. Miguel Angel Lopez sprang sofort wieder auf, zog noch an Alejandro Valverde vorbei und konnte sich immerhin noch Platz zwei sichern, während Valverde Dritter wurde.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.031 Sekunden  (radnet)