Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 661 Gäste und 30 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Fabian Otto und Nadja Pries holten sich in Hamburg die DM-Titel im BMX. Foto: Anja Timmermann
01.07.2017 21:10
Pries und Otto Deutsche BMX-Meister

Hamburg (rad-net) - Olympia-Teilnehmerin Nadja Pries und der Bundesliga-Führende Fabian Otto (beide RC 50 Erlangen) haben sich in Hamburg die Deutschen Meistertitel im BMX gesichert. In der U19-Klasse waren Marco Jäckel (TSV Betzingen) und Leonie Schuster (RC 50 Erlangen) erfolgreich.

Der Tag begann mit zunächst leichtem Nieselregen bei der Eröffnungsfeier. Danach wurde der Regen aber immer stärker, so dass ein Fahren auf der BMX-Bahn nicht möglich war und die Rennen verschoben werden mussten. Erst um 16:30 Uhr konnte gestartet werden. Die Finalläufe und die Siegerehrungen fanden dann sogar bei strahlendem Sonnenschein statt. «Die Rennen waren mit rund 1000 Zuschauern richtig gut besucht. Toll, dass sie trotz Regen ausgeharrt haben», so BDR-Vizepräsident Günter Schabel.

Pries war die dominierende Fahrerin im Feld der Frauen. Die 23-Jährige setzte sich vor Regula Runge (SV Salamander Kornwestheim) und Europameisterin Sarah Sailer (BMX-Team Cottbus) durch. «Das waren tolle Rennen auf einer schönen Bahn. Es hat Spaß gemacht. Und ich freue mich, dass ich den Ärmel weiter fahren kann», so die Titelverteidigerin.

Bei den Männern gewann Otto vor Julian Schmidt (BMX-Team Cottbus) und Jakob Bernhart (Skizunft Kornwestheim). Der zweifache Olympia-Teilnehmer und Topfavorit Luis Brethauer war kurzfristig ausgefallen, da er sich in dieser Woche beim Training einen Wadenbeinbruch zugezogen hatte und nun für längere Zeit ausfällt.

Bei den Junioren konnten sich die Hamburger Organistoren über eine Medaille eines Lokalmatadoren freuen. Hinter Jäckel und Joachim Hecker (Skizunft Markgröningen) fuhr Paul Tom Kurowski von der RG Hamburg auf den dritten Rang. In der Juniorinnen-Klasse gab es nur zwei Starterinnen, dort verwies Schuster Lea Schaub (MSC Ingersheim) auf den Silberrang.

Morgen stehen noch die Rennen in verschiedenen Challenge-Klassen auf dem Programm.

Ergebnisse


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.008 Sekunden  (radnet)