Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 421 Gäste und 30 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



14.11.2017 15:30
Rick Zabel Markenbotschafter bei Chinas «Black Friday»

Bielefeld (rad-net) – Eine besondere Ehre wurde Radprofi Rick Zabel beim «Singles Day», dem chinesischen «Black Friday», zuteil: Als Markenbotschafter der Marke Alpecin prangte das Gesicht des 23-Jährigen in der Werbung und half, dass der Shampoohersteller einen neuen Verkaufsrekord aufstellte.

Seit etwas mehr als einem Jahr vertreibt der deutsche Shampoo-Hersteller Alpecin seine Produkte in China neben stationären Drogeriemärkten auch auf asiatischen Online-Plattformen und mit mehr als 21.000 verkauften Flaschen des coffeinhaltigen Shampoos verzehnfachte der Hersteller sein Vorjahresergebnis beim chinesischen 24-Stunden Shopping-Marathon.

«Das ist ein riesiger Erfolg, der hart erarbeitet ist. Die Positionierung mit speziell zugeschnittenen Maßnahmen im Vorfeld war aufmerksamkeitsstark und unsere Planungen sind aufgegangen», sagt Eduard R. Dörrenberg, geschäftsführender Gesellschafter des Shampoo-Herstellers. Teil davon war auch das Radsport-Sponsoring, das jüngst in China mit dem Shanghai Criterium mit etlichen Tour de France-Fahrern aktiviert wurde. Dadurch sei die Markenbekanntheit im Reich der Mitte spürbar gestiegen, so Dörrenberg.

Daher lag eine aktive Einbindung des Radsport-Engagements nahe und sorgte zugleich für eine echte Differenzierung. Neben dem Shampoo-Kauf, konnten die Besucher des eigens auf Radsport getrimmten Online-Shops auch Trikots und sogar Rennräder der Marke Canyon gewinnen.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)