Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 448 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Robert Petzold hat den Höhenmeterweltrekord um 1500 Meter überboten. Foto: Friedemann Lätsch
01.08.2016 15:45
Robert Petzold knackt Höhenmeter-Weltrekord

Holzhau (rad-net) - Robert Petzold hat am Sonntag in Holzhau im Erzgebirge 22.622 Höhenmeter in 24 Stunden auf seinem Rennrad abgespult und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt. Der 27-jährige Dresdner hatte bereits nach etwas mehr als 22 Stunden die alte Marke von Christoph Fuhrbach (21.086 HM) geknackt und am Ende insgesamt 154 Mal die Ziellinie der etwa 1,4 Kilometer langen «Höhenrunde» überquert – zehn Mal mehr als nötig.

Petzold hat sich auf 24-Stunden-Rennen und Radmarathons spezialisiert und hatte Fuhrbachs Rekord aus dem Jahre 2010 bereits seit einiger Zeit im Visier. Die Holzhauer Bergstraße schien ihm mit ihrer kurvenfreien Abfahrt perfekt für den Rekordversuch, wenngleich diese mit 10% Durchschnittssteigung und teilweise 18% steilen Rampen alles andere als leicht zu erklimmen ist.

Nach dem Start am Samstagnachmittag wurde das «Schwein von Moldava», wie Petzold von seinen Freunden genannt wird, vor allem im zweiten Teil des Rekordversuchs von zahlreichen Zuschauern unterstützt, die am Sonntag den Weg zur «Höhenrunde» in Holzhau gefunden hatten.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)