Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 532 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Peter Sagan mit seinen Ex-Teamkollegen von Tinkoff. Foto: twitter.com/petosagan
02.12.2016 14:02
Sagan erhält Vélo d'Or 2016

Paris (rad-net) - Peter Sagan wurde mit dem Vélo d’Or 2016 ausgezeichnet. Der zweifache Straßenweltmeister, der 2017 für das deutsche Team Bora-hansgrohe an den Start geht, gewann die Abstimmung vor Chris Froome. Die Trophäe wird seit 1992 vom französischen Radsport-Magazin «Vélo» verliehen.

Der Slowake gesellt sich damit zu einer illustren Gruppe von Fahrern, die den Vélo d’Or bereits gewonnen haben: Miguel Indurain gewann in den ersten beiden Jahren, Tom Boonen einmal, Alberto Contador in der Folge insgesamt viermal, während Chris Froome die Ehre im letzten Jahr zukam, als er die Wahl knapp vor Sagan und Fabio Aru gewann.

In diesem Jahr bestand jedoch kein Zweifel: mit 14 Siegen, dem zweiten WM-Titel in Folge sowie dem fünften Grünen Trikot bei der Tour de France stellte Sagan 2016 alle in den Schatten. Dritter wurde Vuelta-Sieger Nairo Quintana.

Unterdessen gewann Romain Bardet den Vélo d’Or Francaise vor Arnaud Demare und Julian Alaphilippe. Bardet wurde Gesamtzweiter bei der Tour de France – genau wie beim Critérium du Dauphiné wenige Wochen zuvor. 2015 war die Auszeichnung an Thibaut Pinot gegangen, der die Tour de France in diesem Jahr jedoch vorzeitig beenden musste.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)