Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 672 Gäste und 26 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Peter Sagan (li.) mit Teammanager Ralph Denk. Foto: Ralph Scherzer
21.10.2016 10:51
Sagan trifft erstmals auf Bora-Teamkollegen - Ambitionierte Ziele für 2017

Raubling (rad-net) - Weltmeister Peter Sagan traf am Lanserhof am Tegernsee erstmals auf seine neuen Teamkollegen. Neben diversen Fittings standen Meetings mit der sportlichen Leitung und dem neuen Performance Team auf dem Programm, zudem wurden die Ziele für die Saison 2017 festgelegt.

«Ich freue mich hier beim ersten Team Meeting von Bora-Hansgrohe zu sein. Es ist ein erster wichtiger Schritt. Wir haben Meetings mit den sportlichen Leitern und ich treffe meine neuen Teamkollegen. Außerdem absolvieren wir hier einige Tests und Fittings mit unseren Partnern. Ich freue mich schon auf die Saison 2017. Dies ist der Beginn eines neuen Abenteuers für uns alle und ich bin sicher, es wird aufregend», sagte Sagan.

Teammanager Ralph Denk zeigte sich stolz: «Peter ist nun tatsächlich bei uns im Team angekommen. Für uns alle ist das der erste Schritt in eine neue Dimension. Ich bin stolz, dass wir es als deutsches Team so weit gebracht haben und nun mit Peter den aktuellen Weltmeister in unseren Reihen haben. Peter ist trotz des ganzen Trubels um ihn herum ein unglaublich sympathischer Junge geblieben. Alle haben ihn herzlich empfangen. Dieses Team Meeting ist der erste Meilenstein auf einer gemeinsamen Reise für die nächsten drei Jahre.»

Während des Meetings wurden unter anderem auch die Ziele als Team festgelegt und die Ziele der Fahrer besprochen. «Mit dem Kader, der uns nun zur Verfügung steht können wir selbstbewusst in die neue Saison gehen. Als Team haben wir uns daher folgende Ziele gesetzt: den Sieg bei einem der fünf Monumente, Top 5-Platzierungen in der Gesamtwertung bei zwei Grand Tours, den Gewinn des Punktetrikots bei der Tour de France und einen Platz unter den besten sechs Teams im WorldTeam-Ranking», gibt Sportdirektor Enrico Poitschke ambitionierte Ziele vor. «Wir werden hart daran arbeiten diese gemeinsam mit unseren Fahrern zu erreichen.»

Im Dezember findet das erste gemeinsame Trainings-Camp statt, dort wird Bora-Hansgrohe am 13. Dezember auch eine Pressekonferenz abhalten.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.024 Sekunden  (radnet)