Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 533 Gäste und 18 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



«Ich möchte nicht in seiner Haut stecken», sagt Peter Sagan über Chris Froome. Foto: David Stockman/BELGA
06.07.2018 16:23
Sagan zum Fall Froome: «Möchte nicht in seiner Haut stecken»

Cholet (dpa) - Auch der dreimalige Weltmeister Peter Sagan macht sich einen Tag vor dem Start der 105. Tour de France Gedanken über den umstrittenen Freispruch für seinen Konkurrenten Chris Froome.

«Ich möchte nicht in seiner Haut stecken», sagte der Bora-hansgrohe-Kapitän in Cholet. Sagan nahm damit auch Bezug auf die vielen Anfeindungen, die dem vom Doping-Verdacht entlasteten Briten entgegenschlugen, und auf mögliche Störungen der Tour durch aufgebrachte Fans.

Sagans Teamchef Ralph Denk hielt die Aufforderung der französischen Radsport-Legende Bernard Hinault ans Fahrerfeld, gegen Froomes Start notfalls zu streiken, für «Wirtshausparolen». Damit würde die Atmosphäre weiter angeheizt.

Bei der offiziellen Vorstellung der Fahrer war Froomes Auftritt in Roche-sur-Yon von einem wilden Pfeifkonzert begleitet worden. Bodyguards im Team Sky sollen für die Sicherheit des Kapitäns sorgen, der vor drei Jahren auf einer Bergetappe nach Mende von einem Zuschauer mit Urin überschüttet und angespuckt worden war.

Homepage Tour


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.022 Sekunden  (radnet)