Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 883 Gäste und 29 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Stefan Schäfer (re.) gewann zusammen mit Peter Bäuerlein die Steher-DM 2014. Unten: Schäfer/Bäuerlein bei der entscheidenen Attacke auf Retschke/Ehnert. Fotos: Mareike Engelbrecht
09.08.2014 18:40
Schäfer neuer Deutscher Meister der Steher

Leipzig (rad-net) - Stefan Schäfer (LKT-Team Brandenburg) ist neuer Deutscher Meister der Steher und tritt damit die Nachfolge von Florian Fernow an, der bei der diesjährigen DM nicht am Start war. Mit einer Runde Vorsprung verwies Schäfer zusammen mit Schrittmacher Peter Bäuerlein Robert Retschke (Kuota) mit Holger Ehnert auf den Silberrang. Den dritten Rang belegte auf der Radrennbahn in Leipzig mehr als überraschend der eher unbekannte Thomas Steger an der Rolle von Thomas Ruder.

Retschke war Startposition eins in den einstündigen Kampf um den DM-Titel gegangen und führte das Rennen lange Zeit an. Schäfer versuchte sich immer wieder an Retschke heranzutasten, doch wagte den entscheidenen Angriff erst in den letzten fünf Minuten des Rennens. Mit einer beherzten Attacke konnten sich Schäfer/Bäuerlein schließlich im zweiten Anlauf an Retschke/Ehnert vorbeischieben und dem Favoritenduo auf den letzten Kilometern sogar noch eine Runde abnehmen.

«Ich freue mich sehr, dass ich gewinnen konnte. Ich bin mit der Zielsetzung hier zur Meisterschaft gekommen, eine Medaille zu holen und der Vorlauf gestern, den wir recht souverän gewinnen konnten, hat mir eine Menge Moral gegeben. Für mich war Robert Retschke klar der größte Konkurrent und es war schwer ihn zu schlagen. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass wir ihn noch einholen können und als wir vorbei waren, hatte ich immer noch die Befürchtung, dass er wieder von hinten kommen wird, aber es hat geklappt», so Stefan Schäfer.

Ebenso spannend verlief der Kampf um Rang drei. Marcel Barth galt mit Schrittmacher Helmut Baur hinter Retschke und Schäfer als einer der drei Medaillenkandidaten, erwischte jedoch keinen guten Tag und musste dem harten Tempo Tribut zollen, so dass am Ende nur der fünfte Rang mit einer Runde Rückstand zu Platz drei heraussprang. Um diesen kämpften dann der junge Berliner Marcel Bartsch mit Gerd Gessler sowie Steger, wobei der Nürnberger sich gegenüber Bartsch behaupten konnte.

Steger war früher schon einmal Steherrennen gefahren, aber nicht sonderlich erfolgreich. In dieser Saison machte der 28-Jährige mit ersten Ergebnissen auf sich aufmerksam, darunter ein zweiter und ein dritter Platz in Nürnberg und Leipzig - aber nur in den B-Läufen. Bereits im Vorlauf gestern zeigte Thomas Steger eine souveräne Leistung und fuhr hinter Retschke als Laufzweiter klar ins Finale.

Da in diesem Jahr keine Qualifikationsserie für die Steher-Europameisterschaften ausgetragen werden konnte, war die DM ausschlaggebend für die EM-Auswahl. Mario Vonhof, Beauftragter für Steher- und Dernysport im BDR, sowie BDR-Vizepräsident Udo Sprenger nominierten somit Stefan Schäfer, Robert Retschke und Thomas Steger für die EM, die am 30. und 31. August in Forst/Lausitz stattfindet, Ersatzfahrer sind Marcel Bartsch und Marcel Barth.

Ergebnisse ...

Steher-DM: Favoriten fahren ins Finale
Steher-DM: Neuer Deutscher Meister gesucht - Fernow nicht am Start

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.029 Sekunden  (radnet)