Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 754 Gäste und 16 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Simon Spilak gewann den letzten großen Test vor der Tour de France. Foto: Gian Ehrenzeller
18.06.2017 18:24
Spilak gewinnt zum zweiten Mal Tour de Suisse

Schaffhausen (dpa) - Der slowenische Radprofi Simon Spilak hat die Tour de Suisse zum zweiten Mal nach 2015 gewonnen.

Der Teamkollege von Tony Martin gewann den letzten großen Test vor der am 1. Juli in Düsseldorf beginnenden 104. Tour de France mit 50 Sekunden Vorsprung vor dem Italiener Damiano Caruso. Die Basis für seinen Erfolg bei der 81. Tour de Suisse hatte sich Spilak mit seinem Sieg auf dem Tiefenbachferner beim Österreich-Abstecher am Freitag gelegt.

Die letzte Etappe sicherte sich der ehemalige Stunden-Weltrekordler Rohan Dennis aus Australien. Der Prolog-Sieger war auch über 28,6 Kilometer am Sonntag im Finale am schnellsten. Der BMC-Profi siegte in Schaffhausen in 36:30 Minuten vor dem Schweizer Stefan Küng (+29 Sekunden).

John Degenkolb wartet zwei Wochen vor dem Start der 104. Tour de France in Düsseldorf weiter auf die große Bestätigung. Ein Etappensieg als Motivationsschub blieb auch in der Schweiz aus. Vor Tour-Beginn startet Degenkolb noch einmal - am kommenden Sonntag bei den deutschen Straßenmeisterschaften in Chemnitz.

Allerdings werden ihm auch da wenig Siegchancen eingeräumt, weil er nicht auf Unterstützung von Teamkollegen rechnen kann. In seiner Trek-Segafredo-Mannschaft ist Degenkolb der einzige deutsche Profi. Bei seinem fünften Tourstart ist der Klassiker-Spezialist weiter auf der Jagd nach seinem ersten Tageserfolg.

Doppel-Weltmeister Peter Sagan hatte sich am Samstag im Ziel der 8. Etappe seinen zweiten Tagessieg gesichert und seinen insgesamt 15. bei der Tour durch die Schweiz. Der Bora-hansgrohe-Kapitän holte auch das Sprinter-Trikot, das er auch bei der Tour de France verteidigen will. Bisher gewann er es in Frankreich fünfmal in Serie. Mit seinem sechsten Erfolg in Grün würde er zu Rekordhalter Erik Zabel (1996-2001) aufschließen.

Homepage Tour de Suisse


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)