Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 436 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Lennard Kämna fährt 2016 für das Team Cult Energy-Stölting Group. Foto: Michael Deines
20.08.2015 11:47
Stölting fusioniert mit Cult Energy und wird Professional Continental Team

Gelsenkirchen (rad-net) - Das Team Stölting wird in der kommenden Saison mit dem dänischen Team Cult Energy fusionieren und unter dem Namen Culty Energy-Stölting Group so 2016 als Professional Continental Team starten. Die Zusammenarbeit ist zunächst auf drei Jahre angelegt, das Budget liegt im höheren siebenstelligen Bereich. Dies teilte die Teamleitung heute auf einer Pressekonferenz mit.

Die neue Mannschaft wird weiter von der bisherigen deutschen Betreibergesellschaft des Teams Stölting geführt, wird aber unter dänischer Lizenz fahren. Hauptverantwortlicher bleibt der Berliner Jochen Hahn.

Das Team Cult Energy hatte zuletzt mit finanziellen Problemen zu kämpfen, nachdem ein Co-Sponsor abgesprungen war. «Wir sind glücklich, stolz und unglaublich erleichtert. Ich denke, dass es nicht nur eine Partnerschaft ist, die das Überleben des Teams sichert, sondern ein spannendes Zukunftsprojekt für die Profis und beide Partner, Stölting und Cult», so der Inhaber des Energydrink-Herstellers, Brian Sørensen.

Neben jungen Talenten aus Deutschland und Dänemark, wie dem U19 Weltmeister Lennard Kämna und dem dänischen Top-Talent Mads Pedersen werden erfahrene Profis wie Linus Gerdemann und Fabian Wegmann das Team, das mit einem deutschen Betreiberteam unter dänischer Lizenz fahren wird, verstärken.

«Wir haben beste Voraussetzungen, mit einer guten Mischung von erfahrenen Profis und jungen Talenten durchzustarten. Wir wollen den jungen Fahrern ohne Erfolgsdruck die Chance zur Entwicklung geben. Für diese Prioritätensetzung bin ich unseren Sponsoren sehr dankbar. Mit dem Spaß wird früher oder später auch der Erfolg kommen, da bin ich mir sicher», so Jochen Hahn.


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)