Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 660 Gäste und 41 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Algis Oleknavicius organisiert die Straßen-DM 2018. Foto: Armin Kübelbeck, CC-BY-SA, Wikimedia Commons
26.04.2018 12:53
Straßen-DM 2018: Oleknavicius trotz gebrochener Hand mitten in den Vorbereitungen

Einhausen (rad-net) - Vom 29. Juni bis 1. Juli findet in Einhausen die Deutsche Straßen-Meisterschaft statt. Bis dahin sind es zwar noch etwas mehr als zwei Monate, doch die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Cheforganisator Algis Oleknavicius ist derzeit täglich mit den Titelkämpfen beschäftigt.

«Die Vorbereitungen laufen. Wir stehen ständig mit der Polizei in Kontakt und treffen Absprachen im Bezug auf die DM. Weiter sind wir bei der Rekrutierung der Helfer und unterstützen die Sponsoren, Standplätze für die Zeit während der Titelkämpfe zu finden», berichtet Oleknavicius, in der Radsportwelt einfach kurz «Olek» genannt, im Gespräch mit rad-net. Ein wichtiger Punkt ist derzeit auch die Parkplatzsituation. «Wir arbeiten derzeit an den Parkmöglichkeiten für die Rennfahrer. Einhausen ist eine kleine Gemeinde und damit sind die Parkplätze begrenzt, aber wir sprechen auch mit den Landwirten und schaffen so einige Parkmöglichkeiten.»

Auch von einer gebrochenen Hand lässt sich der 70-Jährige nicht ausbremsen. «Ein bißchen behindert es mich schon, zum Beispiel beim Beantworten von Emails, da ich derzeit eben nur eine Hand benutzen kann. Morgen werde ich operiert. Aber als ehemaliger Radsportler kann man Schmerzen gut ertragen», so Algis Oleknavicius.

Im Rahmen der Straßen-DM der Elite Männer und Frauen wird in diesem Jahr auch die Deutsche Jedermann-Meisterschaft ausgetragen. Die Hobbyradsportler werden vor den Profis am Sonntag auf die originale DM-Strecke gehen. Die Ausschreibung dazu wird in den kommenden Tagen veröffentlicht.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.023 Sekunden  (radnet)