Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 735 Gäste und 17 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Lucy Mayrhofer (Mitte) gewann die Jugendsichtung 2018 vor Lea Waldhoff (li.) und Hanna Dopjans. Foto: privat
24.09.2018 15:49
Teutenberg und Mayrhofer Gesamtsieger der Jugendsichtung 2018

Holtensen (rad-net) - Tim Torn Teutenberg (FC Lexxi Speedbike) und Lucy Mayrhofer (RV Radlerlust Gomaringen) sind die Gesamtsieger der «BDR-Jugendsichtung powered by Müller – Die lila Logistik» 2018. Bei de letzten Wertungsrennen in Holtensen gab es in beiden Klassen noch einmal einen Führungswechsel.

Benjamin Boos (RSV Ellmendingen) gewann das Rennen der männlichen U17 nach 84,8 Kilometern im Sprint einer vierköpfigen Spitzengruppe vor Ole Theiler (RV Staubwolke Fischeln) und Teutenberg, der sich damit noch auf Platz eins in der Gesamtwertung schieben konnte, da der bis dahin Führende, Plinius Naldi (RSV Ellmendingen), nur im Hauptfeld als Siebter das Ziel erreichte.

Teutenberg kam nach den insgesamt 14 Wertungsrennen auf 309 Punkte, Naldi auf 307. Luca Dreßler (RV Schwalbe München) wurde mit 306 Punkten Dritter. Boos kam auf 304 Punkte, so dass die ersten vier des Klassements nur fünf Punkte trennten. In der Sprintwertung hatte Dreßler die Nase vorn, die Bergwertung ging an Marco Brenner (RSG Ansbach).

Das Rennen der Mädchen U17 wurde ebenfalls aus einer vierköpfigen Ausreißergruppe entschieden. Linda Riedmann (RV Concordoa Karbach) setzte sich vor Paula Leonhardt (SC Berlin) und Mayrhofer durch.

Im Gesamtklassement ging es noch enger zu: Die ersten beiden Faherinnen, Mayrhofer und Lea Waldhoff (TSG Leutkirch), kamen beiden auf 293 Punkte, so dass die bessere Platzierung im letzten Rennen über Sieg und Niederlage entschied. Waldhoff war als Fünfte ins Ziel gekommen. Die vor dem letzten Rennen Führende, Hanna Dopjans (RSV Irschenberg), die Tagesneunte wurde, belegte in der Gesamtwertung mit 291 Punkten den dritten Rang. Die Sprint- wie auch Bergwertung entschied Riedmann für sich.

Bereits am kommenden Wochenende findet das erste Rennen der Jugendsichtung 2019 statt. Auf der Bahn in Frankfurt/Oder wird bereits in der Altersklasseneinteilung der kommenden Saison gefahren.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)