Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 650 Gäste und 34 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



27.07.2018 10:38
Toft Madsen verpasst Stundenweltrekord, fährt aber zweitbeste Distanz

Aguascalientes (rad-net) - Martin Toft Madsen hat es nicht geschafft, den Stundenweltrekord von Bradley Wiggins zu überbieten. Der 33-jährige dänische Zeitfahrmeister legte auf der Bahn in Aguascalientes (Mexiko) in 60 Minuten 53,63 Kilometer zurück, so dass ihm schließlich 896 Meter zu Wiggins' Bestmarke (54,526) fehlten.

Toft Madsen konnte gegen Ende nicht mehr beschleunigen, obwohl er bereits hinter seinem schnellsten Zeitplan lag. Madsens Marke ist aber immerhin die bislang zweitweiteste Distanz, die in der Stunde zurückgelegt wurde, und neuer dänischer Stundenrekord.

«Ich habe gegeben, was ich konnte. Es war hart und es wurde immer härter, wenn man sieht, dass man die Vorgaben nicht unterbieten kann. Ich fuhr die ersten 20 bis 25 Minuten gut, aber dann wurde es schwer. Ich musste dann langsamer fahren, um nicht zu explodieren. Ich habe gehofft, ich könnte wieder ein bisschen zurückkommen, aber jedes Mal, wenn ich ein bisschen schneller gefahren bin, war es zu hart», sagte Toft Madsen. «Ich habe schließlich einen dänischen Rekord und die zweitbeste Distanz der Welt gefahren. Das ist nicht ganz schlecht, aber ich hatte mir etwas Besseres vorgenommen.»

Am 22. August will sich der Niederländer Dion Beukeboom, ebenfalls in Aguascalientes, am Stundenweltrekord versuchen.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)