Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 436 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



11.10.2017 14:22
Tour d'Allée und RügenChallenge locken Sportprominenz und Radsportbegeisterte nach Rügen

Sellin (rad-net) - Am 14. Oktober findet die 23. Tour d'Allée und die 8. RügenChallenge auf der deutschen Ostseeinsel statt. Mit Olaf Ludwig, Mario Kummer, Uwe sowie Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk wird auch wieder einiges an Sportprominenz vertreten sein.

Im Oktober feiern Rügen und Stralsund den 10. Jahrestag der neuen Rügenbrücke. Im Rahmen der Tour d'Allée und des Rügenbrücken-Marathons überqueren auch die Radler beziehungsweise Läufer die Brücke. Aber nicht nur das bietet das Wochenende auf Rügen für Radsportbegeisterte. Radeln in Familie über ruhige Straßen und Wege, längere Strecken für den anspruchsvollen Radsportler und schließlich auch das Radrennen 8. RügenChallenge stehen auf dem Programm.

Beim «Radfahren mit Prominenten» können drei Touren ins Ostseebad Sellin ausgewählt werden: über 20 Kilometer im familienfreundlichen Tempo, über 50 Kilometer über die Rügenbrücke und durch schöne Alleen in zwei Etappen sowie über 60 Kilometer für alle, die etwas schneller fahren möchten.

Am Sonntag, den 15. Oktober, folgt mit dem Jedermannrennen, bei dem inzwischen jährlich mehr als 300 Teilnehmer starten, ein weiteres Radsport-Highlight. Wegen Baumaßnahmen auf der B96 gibt es in diesem Jahr eine Streckenänderung auf der 107-Kilometer-Distanz. Vom Start im Ostseebad Sellin führt die Strecke über Zirkow, Putbus, Garz und Sehlen nach Bergen, von dort wieder zurück nach Sellin. «Damit ergibt sich ein interessantes Profil mit 620 Höhenmetern», wie Olaf Ludwig, Sportlicher Leiter der Veranstaltung, betont. «Die Route für die 54-Kilometer-Tour bleibt die gleiche wie in den Jahren zuvor, geht über Zirkow, Putbus, Bergen, Putbus nach Sellin zurück.»

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.032 Sekunden  (radnet)