Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 816 Gäste und 26 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Sam Bennett überquerte als Erster den Zielstrich. Foto: Presidential Tour of Turkey/Brian Hodes
10.10.2018 14:24
Tour of Turkey: Bennett übernimmt mit Tagessieg die Gesamtführung

Antalya (rad-net) - Sam Bennett vom deutschen Team Bora-hansgrohe hat die zweite Etappe der Presidential Tour of Turkey (UCI 2.UWT) gewonnen. Im Massensprint ließ der Ire nach 154,1 Kilometern von Alanya nach Antalya Álvaro Hodeg (Quick-Step Floors) und Simone Consonni (UAE-Team Emirates) hinter sich. John Degenkolb (Trek-Segafredo) spurtete auf den siebten Platz.

Ehe die Entscheidung um den Tagessieg fiel, hatte sich zu Beginn des Rennens eine kleine Gruppe mit wenigen Minuten Vorsprung vom Feld abgesetzt. Bora-hansgrohe übernahm mit die Führungsarbeit im Feld und so wurden die Ausreißer rechtzeitig wieder gestellt.

«Ich bin überglücklich. Es ist wie eine Erleichterung, würde aber nicht sagen, dass ich nun entspannen kann, aber es ist etwas Druck weg. Es gibt noch einige Möglichkeiten», so Bennett. «Im Finale war ich mir nicht wirklich sicher, ob wir die Gruppe noch einholen können, waren es doch nur mehr zehn Kilometer, und diese waren gefährlich. Ich wollte eigentlich meine Hände hochheben aber Quick-Step Floors kam noch einmal sehr nahe. Es ist immer schön am Ende der Saison noch Siege einzufahren, es hält die Moral hoch.»

Mit seinem Etappensieg und den dadurch gewonnenen Bonussekunden übernahm Bennett auch die Führung im Gesamtklassement. Er liegt nun sechs Sekunden vor Maximiliano Richeze (Quick-Step Floors), der die gestrige Auftaktetappe für sich entschieden hatte, und zwölf Sekunden vor Jempy Drucker (BMC).

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)