Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 971 Gäste und 16 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Tour-Sieger Geraint Thomas startet seine Saison 2019 bei der Valencia-Rundfahrt. Foto: Christophe Ena/AP
06.02.2019 12:45
Tour-Sieger Thomas startet bei Valencia-Rundfahrt in die Saison

Orihuela (rad-net) - Tour de France-Sieger Geraint Thomas startet heute bei der 70. Volta a la Comunitat Valenciana (UCI 2.1) in die Saison 2019. Der britische Profi vom Team Sky bestreitet damit sein erstes Rennen seit der Tour of Britain Anfang September, beziehungsweise des nicht als UCI-Rennen gelisteten Saitama Kriteriums Mitte November.

Wie gut Thomas' Form sein wird, ist die große Unbekannte. Zuletzt trainierte der 32-Jährige in Kalifornien, nachdem er nach seinem Tour-Erfolg und den damit verbundenen Medien- und Sponsoren-Auftritte sichtlich einige Kilos zu viel auf den Rippen hatte. 2019 ist sein Ziel erneut die Tour de France.

Die Valencia-Rundfahrt bestreitet Thomas zum ersten Mal, hat aber keine hohen Erwartungen. Im Rahmen der Teampräsentation sagte er gegenüber Cyclingnews, dass nicht er, sondern Diego Rosa und David De La Cruz das Team Sky in Valencia anführen. «Ich bin bereit. Aber ich denke nicht allzu viel über das Podium nach, da ich drei Wochen später angefangen habe und normalerweise erst an der Algarve beginne. Ich freue mich nur darauf, wieder mit den Jungs Rennen zu fahren.» Das 10,2 Kilometer lange Einzelzeitfahren mit Start und Ziel in Orihuela soll ein erster Test sein. «Der Rest des Rennens ist dann harte Arbeit und ich möchte es als einen guten Rennblock nutzen.» Los geht es heute mit einem 10,2 Kilometer langen Einzelzeitfahren mit Start und Ziel in Orihuela. Auf den nächsten drei Etappen werden die Rennfahrer schon etwas gefordert, denn sie führen alle über bergigeres Terrain. Lediglich die Schlussetappe mit Ziel in Valencia dürfte etwas für die Sprinter sein, von denen aufgrund des Profils aber nicht viele am Start sind.

Auf das Zeitfahren zum Auftakt der Rundfahrt setzt auch Ex-Weltmeister Tony Martin. Er bestreitet in Spanien ebenfalls sein erstes Saisonrennen und geht ertmals im Trikot von Visma-Jumbo an den Start. Weitere Spitzenprofis bei dem Rennen sind Weltmeister Alejandro Valverde (Movistar), Europameister Matteo Trentin, Adam Yates, Esteban Chaves (alle Mitchelton-Scott), Alexander Kristoff (UAE-Team Emirates) und Greg van Avermaet (CCC).

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)