Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 732 Gäste und 23 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Rennfahrer bei der Durchfahrt in Gersheim-Reinheim. Foto: Peter Melchior
07.06.2017 12:45
Trofeo der Gemeinde Gersheim nächste Station des U19-Nationencups

Gersheim (rad-net) - Neuer Name, doch die Klasse ist geblieben. Die Trofeo Karlsberg läuft in diesem Jahr unter dem Titel Trofeo der Gemeinde Gersheim und wurde zum zehnten Mal in die höchste Kategorie der Junioren-Rundfahrten, den Nationencup eingestuft. Die morgen beginnende Etappenfahrt ist auch in ihrer 30. Auflage das einzige deutsche Rennen in der Kategorie.

Die Rundfahrt geht vom 8. bis 11. Juni wieder über vier Tage. In diesem Jahr kommen die U19-Rennfahrer aus 20 Nationen an die Blies und die Saar, darunter aus Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Japan, Kasachstan, den Niederlanden, Norwegen, Portugal, Schweden und den USA. Mit dabei ist natürlich auch eine deutsche Nationalmannschaft und ein Regionalteam mit Fahrern aus der Pfalz und dem Saarland.

Der Startschuss zur Trofeo 2017 fällt am Donnerstag, den 8. Juni, erstmals in Neunkirchen. Vom Stummplatz aus bewegt sich das Fahrerfeld über saarländische und pfälzische Straßen. Herzstück ist der Rundkurs um Münchwies, wo sich der Zielstrich befindet. Nach rund 99 Kilometern wird der Sieger das erste Gelbe Trikot entgegen nehmen können.

Zum zweiten Renntag kehrt die Trofeo ins Bliestal zurück. Vor dem Paradeplatz in Blieskastel fällt der Startschuss für die 99 Kilometer lange Etappe. Es folgen drei Runden duch Blieskasteler Stadtteile, bei denen auch der Schlossberg der Barockstadt dreimal bewältigt werden muss. Es folgt ein weiterer Rundkurs - fünfmal zu fahren - in der Gemeinde Mandelbachtal. Das Ziel befindet sich nach einer langen ansteigenden Zielgerade an der Naherholungsanlage Gangelbrunnen in Ommersheim.

Einen Tag später erwartet den Radsportnachwuchs zwei Halbetappen. Am Morgen steht ein sehr schwerer rund 79 Kilometer langer Kurs, der rund um Homburg führt, auf dem Programm. Neben den Orten der Kreisstadt werden auch die pfälzischen Gemeinden Mörsbach und Käshofen durchfahren. Um 18 Uhr startet der erste Fahrer in das zwölf Kilometer lange Zeitfahren. Die Strecke ist grenzübergreifend und führt durch die französischen Dörfer Ormersviller und Volmunster.

Die abschließende Königsetappe am Sonntag wird in Gersheim gestartet. 120 schwere Kilometer müssen die Fahrer zurücklegen, um am Ende vielleicht als Gesamtsieger und Nachfolger des US-amerikanischen Vorjahressieger Brandon McNulty in die Analen dieser Veranstaltung einzugehen. Die anspruchsvolle Topografie der Rundstrecke wird den jungen Sportlern noch einmal alles abverlangen.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.032 Sekunden  (radnet)