Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 800 Gäste und 12 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Die UCI lässt Scheibenbremsen nun uneingeschränkt zu. Foto: Archiv/ROSE
25.06.2018 12:46
UCI erlaubt uneingeschränkt Scheibenbremsen bei Straßenrennen

Aigle (rad-net) - Der Weltradsportverband UCI hat im Rahmen seiner Agenda 2022 bestätigt, dass Scheibenbremsen ab dem 1. Juli für den Einsatz bei Straßenrennen - und auch im BMX - uneingeschränkt freigegeben werden, nachdem sie jahrelang erprobt, zwischenzeitlich wieder verbannt und dann wieder provisorisch zugelassen worden waren.

«Nach fast drei Jahren Tests und im Einvernehmen mit verschiedenen Interessengruppen - Teams, Fahrern, Mechanikern, Fans, Kommissären und der Fahrradindustrie über den Weltverband der Sportartikelindustrie (WFGSGI) - wurde die Entscheidung, Scheibenbremsen für Straßen- und BMX-Rennen ab dem 1. Juli zuzulassen, getroffen. Zu diesem Zweck wird Paragraph 1.3.025 der UCI-Bestimmungen geändert, um die Verwendung von Scheibenbremsen während des Trainings und bei Wettbewerben für Straßen- und BMX-Rennen zu ermöglichen, wie dies bereits im Querfeldein, Mountainbike und Trial der Fall ist», heißt es in der UCI-Mitteilung.

Damit scheint der Siegeszug der Scheibenbremsen auch am Rennrad sicher zu sein.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.010 Sekunden  (radnet)