Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 683 Gäste und 23 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



29.09.2017 12:35
UCI vergibt verschiedene Weltmeisterschaften

Aigle (rad-net) - Im Rahmen der Straßen-Titelkämpfe in Bergen (Norwegen) hat der Weltradsportverband UCI die Austragungsorte verschiedener Weltmeisterschaften der kommenden Jahre bestimmt und bekanntgegeben.

2018 findet die Four-Cross-WM erneut in Val die Sole (Italien) statt, nachdem dort in den vergangenen drei Jahren bereits die Titel vergeben wurden.

Die Bahn-Weltmeisterschaften der Para-Cycler sollen auf der Olympia-Bahn von Rio de Janeiro (Brasilien) ausgetragen werden. Spannend ist hier jedoch die Frage, ob die Piste nach dem Brand Anfang August dieses Jahres repariert werden kann beziehungsweise überhaupt repariert wird.

Die Bahn-WM 2019 wurde ins polnische Pruszkow vergeben. Zum zweiten Mal nach 2009 wird damit nahe der Hauptstadt Warschau um die Titel gefahren. Als Generalprobe wird auch ein Bahn-Weltcup der Saison 2017/2018 in Pruszkow stattfinden. Die Para-Cycler tragen in Apeldoorn ihre Titelkämpfe auf der Bahn aus und die Bahn-WM der Masters findet sowohl 2019 als auch 2020 in Manchester (Großbritannien) statt.

2019 wird Basel in der Schweiz zum zweiten Mal Gastgeber der Kunstrad-Weltmeisterschaften sein. Ebenfalls in der Schweiz wird 2020 die Querfeldein-WM ausgetragen. Ort der Titelkämpfe ist Dübendorf, das unweit von Zürich liegt. Es werden die ersten Weltmeisterschaften im Cross seit 1995 - damals in Eschenbach - in der Schweiz sein.

Olympia-Bahn von Rio durch Feuer schwer beschädigt


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)