Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 429 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Diego Ulissi erhielt eine neunmonatige Sperre. Foto: Archiv/Luca Zennaro
19.01.2015 14:27
Ulissi erhält neun Monate Sperre

Lugano (rad-net) - Diego Ulissi hat eine neunmonatige Dopingsperre erhalten. Wie der italienische Rennfahrer heute bekannt gab, wurde er wegen dem Gebrauch von Salbutamol, Inhaltsstoff eines Asthmasprays, während des letztjährigen Giro d'Italia, gesperrt.

Ulissi habe heute Morgen sein Team Lampre-Merida informiert, dass er vom Nationalen Olympisches Komitee der Schweiz die Nachricht über seine Sperre erhalten hatte. Der Beginn seiner Sperre wird allerdings rückwirkend auf den 25. Juni 2014 datiert, so dass er ab dem 28. März wieder startberechtigt ist.

«Endlich ist eine Entscheidung nach dieser langen und schwierigen Zeit gefallen. Es ist für mich sehr wichtig herauszustellen, dass ich durch die Einnahme keine sportliche Verbesserung erzielen wollte. Aber es hat sich die Ansicht durchgesetzt, dass ich fahrlässig gehandelt habe, was ich bestreite, vor allem wegen dem Schaden, der dem Team zugefügt wurde. Ich habe sowohl vom Team als auch von meiner Familie immer große Unterstützung erfahren. Ich bin froh, dass ich mich nun auf meine Rückkehr zu den Rennen konzentrieren kann», kommentierte Ulissi die Entscheidung.

Der Italiener war im vergangenen Juni bei einer Dopingprobe beim Giro d'Italia positiv getestet und daraufhin suspendiert worden. Der Radprofi hatte bei der Rundfahrt zwei Etappen gewonnen.

Ulissi nach positiver Dopingprobe suspendiert


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.066 Sekunden  (radnet)