Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 195 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Alejandro Valverde feiert seinen Triumph am Jebel Hafeet vor Miguel Angel Lopez. Foto: Bettiniphoto
25.02.2018 14:07
Valverde Gesamtsieger der Abu Dhabi Tour

Abu Dhabi (rad-net) - Alejandro Valverde (Movistar) hat die Schlussetappe der Abu Dhabi Tour (UCI 2.UWT) am Jebel Hafeet gewonnen und sich damit auch noch den Rundfahrtsieg gesichert. Der Spanier, der in diesem Jahr bereits die Valencia-Rundfahrt gewann, setzte sich im Zweiersprint gegen Miguel Angel Lopez (Astana) durch.

Mit etwas weniger als drei Minuten Vorsprung hatte eine Ausreißergruppe mit André Greipel (Lotto-Soudal) den Fuße des 10,8 Kilometer langen, im Schnitt 6,6 Prozent steilen und 1025 Meter hohen Schlussanstiegs, den Jebel Hafeet, erreicht. Die Gruppe zerfiel am Berg und Greipel war schließlich der letzte, der mit Lawson Craddock (EF Education First-Drapac) mithalten konnte. Sieben Kilometer vor dem Ziel waren aber auch seine Kräfte aufgebraucht und musste reißen lassen, sodass der US-Amerikaner allein an der Spitze zurückblieb. Kurze Zeit später war aber auch seine Flucht beendet, als die Favoriten ihr Finale eröffneten.

Davide Formolo (Bora-hansgrohe) war schließlich der erste, der aus dem dezimierten Feld attackierte und zu Craddock aufschloss. Kurze Zeit später folgten Alejandro Valverde, Julien Alaphilippe (Quick-Step Floors) und Miguel Angel Lopez, die fortan das Spitzentrio bildeten. Lawson Craddock fiel zusammen zurück, genauso wie der Gesamtführende Rohan Dennis (BMC) aus dem Feld.

Vier Kilometer vor dem Ziel schlossen noch Rafal Majka (Bora-hansgrohe), Wilco Keldermann (Sunweb) und wieder Davide Formolo noch nach vorne auf. Kurz danach griff Lopez an und hatte schnell zehn Sekunden Vorsprung. Schließlich attackierte Valverde aus der Verfolgergruppe und holte Lopez kurze Zeit später ein. Zwar versuchten Alaphilippe & Co. noch einmal nach vorne zu kommen, aber das Spitzenduo erreichte schließlich mit 15 Sekunden Vorsprung das Ziel, wobei Valverde erwartungsgemäß der stärkere im Sprint war. Alaphilippe belegte im Sprint der Verfolgergruppe den dritten Rang.

Alejandro Valverde gewann die Abu Dhabi Tour schließlich mit 17 Sekunden Vorsprung vor Wilco Keldermann. Miguel Angel Lopez wurde Gesamtdritter mit 29 Sekunden Rückstand. Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe), der am Berg in der Favoritengruppe vertreten war, verbesserte sich im Gesamtklassement noch auf den zehnten Rang und wies 1:37 Minuten Rückstand auf. Seine Teamkollegen Rafal Majka und Davide Formolo belegten die Plätze fünf (+0:45) und sechs (+1:13).

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)