Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 741 Gäste und 28 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Alejandro Valverde im Trikot des Straßenweltmeisters. Foto: Movistar
08.10.2018 13:33
Valverde präsentiert sich erstmals im Weltmeistertrikot

Madrid (rad-net) - Alejandro Valverde hat sich am Wochenende erstmals im Regenbogentrikot präsentiert. Der frischgebackene Straßen-Weltmeister nahm an einer öffentlichen Veranstaltung des «Festival of the Bike» teil, die der Sponsor seines Teams Movistar am Sonntag in Madrid veranstaltete.

Derweil bestätigte die Teamleitung, dass Valverde am kommenden Samstag bei der Lombardei-Rundfahrt starten wird. Ob er zuvor noch eines der italienischen HC-Rennen, wie etwa Mailand-Turin, bestreiten wird, stehe noch nicht fest. «Im Moment ist das einzige Rennen, das im Kalender steht, die Lombardei-Rundfahrt», sagte Movistar-Sportdirektor José Luis Arrieta gegenüber Cyclingnews.

«Aber Alejandro wird dort nicht hinfahren, nur um das Trikot zu zeigen. Er hat viel mehr erreicht, als wir in dieser Saison erwarten konnten, besonders nach dem Sturz im letzten Jahr, aber die Lombardei-Rundfahrt ist ein gutes Rennen für ihn und er hat es noch nie gewonnen.» Zweimal wurde der Spanier schon Zweiter, 2013 und 2014. 2015 fuhr er auf den vierten Platz, 2016 wurde er Sechster.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.013 Sekunden  (radnet)