Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 862 Gäste und 38 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Cross-Weltmeister Wout van Aert will auch auf der Straße von sich reden machen. Foto: Archiv/Michael Deines
19.02.2018 16:27
Van Aerts Team Veranda's Willems-Crelan erhält Wildcard für Strade Bianche

Siena (rad-net) - Die Organisatoren von Strade Bianche (3. März) haben kurzfristig noch eine weitere Wildcard vergeben und zwar an Veranda's Willems-Crelan, dem Team von Cross-Weltmeister Wout van Aert. Zuvor hatten schon die beiden Professional-Continental-Teams Nippo-Vini Fantini und Androni Giocattoli eine Einladung erhalten, um das Peloton, in dem die 18 WorldTour-Teams gesetzt sind, zu komplettieren.

Abgesehen davon, dass abzuwarten ist, wie Van Aert die lange Cross-Saison und die nur kurze Pause verkraftet hat, dürfte dem 23-Jährigen das Rennen über die italienischen Schotterpisten als Querfeldein-Spezialist sehr entgegenkommen. Mit dem Tschechen Zdeněk Štybar konnte 2015 ein ehemaliger Cross-Weltmeister das Rennen schon einmal gewinnen.

Bevor Strade Bianche ansteht, wird Wout van Aert am kommenden Samstag, den 24. Februar, bei Omloop Het Nieuwsblad in die Klassikersaison starten. Weitere große Rennen, die unter anderem auf seinem Programm stehen, sind Gent-Wevelgem (25. März) , die Flandern-Rundfahrt (1. April) und Paris-Roubaix (8. April).

Wildcards für Paris-Roubaix, Flèche Wallonne und Lüttich-Bastogne-Lüttich vergeben

Wildcards für Giro d'Italia 2018 bekanntgegeben


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.022 Sekunden  (radnet)