Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
rad-net Forum
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 1010 Gäste und 36 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Anna van der Breggen wurde an der Mur de Huy ihrer Favoritenrolle gerecht. Foto: A.S.O./T. Maheux
19.04.2017 16:24
Van der Breggen gewinnt auch Flèche Wallonne Feminine

Huy (rad-net) - Anna van der Breggen (Boels-Dolmans) hat nach dem Amstel Gold Race auch den Flèche Wallonne Féminine gewonnen. Als Solistin verwies sie, wie schon am vergangenen Sonntag, ihre Teamkollegin Elizabeth Armitstead und Katarzyn Niewiadoma (WM3) auf die Plätze zwei und drei. Für Van der Breggen war es der dritte Sieg in Folge bei dem Klassiker.

Niewiadoma hatte das Finale an der Côte de Cherave, rund sieben Kilometer vor dem Ziel, eröffnet. Dort hatte die Polin aus einer größeren Gruppe angegriffen, bekam aber kurze Zeit später Gesellschaft von Deignan und schließlich auch von Olympiasiegerin und Europameisterin Van der Breggen. Das Trio konnte einen kleinen Vorsprung bis zur legendären Mur de Huy verteidigen.

Noch vor dem Fuße des Anstiegs griff Anna van der Breggen an und nachdem sie das steilste Stück passiert hatte, war klar, dass sie keine Rennfahrerin mehr würde einholen können. Mit 16 Sekunden Vorsprung auf Elizabeth Deignan überquerte die Niederländerin den Zielstrich, Katarzyna Niewiadoma folgte mit 25 Sekunden Rückstand.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)