Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 694 Gäste und 9 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Anna van der Breggen (vorne) und Annika Langvad beim Afxentia 2018. Foto: Sternemann
17.01.2019 14:35
Van der Breggen und Langvad bilden Duo bei Cape Epic

Lefkara (rad-net) - Marathon-Weltmeisterin Annika Langvad und Straßen-Olympiasiegerin und –Weltmeisterin Anna van der Breggen werden gemeinsam das Mountainbike-Etappenrennen Cape Epic bestreiten. Dies betätigten nun die Veranstalter der südafrikanischen Veranstaltung.

Die Bewegungen der Schachfiguren in der Cross-Country-Landschaft und die Nachricht, dass Anna van der Breggen erstmals am Cape Epic teilnehmen wird, legte diese Paarung schon nahe. Cross-Country-Weltmeisterin Kate Courtney ist ja zu Scott-Sram gewechselt, wodurch die Specialized-Siegerpaarung des Vorjahres auseinander gerissen wurde. Die Bestätigung, dass Specialized-Markengefährtin Van der Breggen an der Seite der bisher vierfachen Cape-Epic-Siegerin die achttägige MTB-Etappenfahrt bestreitet, kam jetzt aus Südafrika.

Annika Langvad (Specialized Racing) ist eine der herausragenden Figuren im Mountainbike-Sport. Fünf Mal wurde sie Marathon-Weltmeisterin, zuletzt dreimal hintereinander. 2016 war sie Cross-Country-Weltmeisterin und 2018 nur knapp geschlagen Silbermedaillengewinnerin bei der WM in Lenzerheide. Sechs Weltcupsiege hat sie auf ihrem Konto und im vergangenen Jahr auch fünf von sechs der neuen Short-Track-Wettbewerbe im Weltcup gewonnen. Ab diesem Jahr fährt sie auch für das Straßen-Team Boels-Dolmans um Anna van der Breggen.

«Das Cape Epic ist immer Highlight in meiner Saison. Ich fühle mich geehrt, das Rennen gemeinsam mit Anna zu bestreiten – mit einer Straßen-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin zu fahren ist einzigartig. Mit Anna das Cape Epic zu bestreiten fühlt sich so abenteuerlich an als ob ich zum ersten Mal dabei wäre. Ich weiß, dass wir ein starkes Team sein werden», wird Langvad in einer Pressemitteilung zitiert.

«Ich freue mich auf ein großes Abenteuer und darauf etwas zu tun, was ich niemals vorher gemacht habe. Ich kann es kaum abwarten bei einem der härtesten Mountainbike-Rennen der Welt da bei zu sein», erklärt der niederländische Radsportstar im gleichen Text.

Im vergangenen Jahr feierte Anna van der Breggen auf Zypern Premiere bei einem Mountainbikerennen – und gewann prompt das durchaus renommierte Afxentia; auch in diesem Jahr wird sie genauso wie Langvad wieder dabei sein. Die vier Tage in Lefkara, Lythrodontas und im Macheras-Gebirge waren offenbar eine perfekte Vorbereitung auf die Straßensaison, denn eine Woche später gewann van der Breggen das Straßenrennen Strade Bianche, ein Wettkampf der UCI World Tour Serie.

Das überzeugte auch Teammanager Danny Stam davon, dass Mountainbiken eine gute Abwechslung für die 28-Jährige ist. Van der Breggen baut ihr Programm sogar noch aus.

In Zypern können sie sich freuen. Das Duo reist auch schon eine Woche früher an, um zu trainieren. Wichtig ist ja auch, dass sie sich näher kennen lernen. Beim Afxentia werden sie, jede für sich, zu den Topfavoritinnen gehören. Aufgrund ihrer Meriten und Van der Breggen als Titelverteidigerin und Langvad als Vorjahres-Zweite und Siegerin 2015 noch dazu.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)