Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 583 Gäste und 12 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



15.09.2018 17:24
Van der Hoorn holt Sieg bei Primus Classic

Haacht (rad-net) - Taco van der Hoorn (Roompot-Nederlandse Loterij) hat die achte Auflage des belgischen Eintagesrennens Primus Classic (UCI 1.HC) gewonnen. Der 24-Jährige siegte im Sprint einer fünfköpfigen Ausreißergruppe vor Huub Duijin (Verandas Willems-Crelan) und Frederik Frison (Lotto-Soudal).

Drei Fahrer bildeten die Ausreißergruppe des Tages und konnten zur Halbzeit des 193 Kilometer langen Rennens von Brakel nach Haacht einen maximalen Vorsprung von sieben Minuten aufweisen.

Das Feld begann nach und nach damit, den Vorsprung der Gruppe zu verkleinern und den Abstand auf drei Minuten zu verkürzen. 60 Kilometer vor dem Ziel wurde das Tempo immer weiter erhöht. Von da an fiel der Vorsprung der Ausreißer schnell auf unter eine Minute als noch 40 Kilometer zu fahren waren. Daraufhin griffen die ersten Fahrer aus dem Feld an. Trotz der anhaltenden Attacken des Pelotons, darunter auch von Olympiasieger Greg van Avermaet, behielt die Spitzengruppe ihren Vorteil von etwa 20 Sekunden und wurde zehn Kilometer vor dem Ziel von zwei weiteren Fahrern, die aus dem Feld zur Gruppe hingesprungen waren, verstärkt.

Unter dem Flame Rouge war die Ausreißergruppe für das Feld in Sichtweite, aber das Quintett schaffte es, das Ziel vor dem Peloton zu erreichen und machte die ersten fünf Plätze unter sich aus.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)