Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 769 Gäste und 43 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Danny van Poppel siegte recht deutlich in Peñiscola. Foto: twitter.com/VueltaCV
31.01.2018 17:45
Van Poppel Auftaktsieger der Valencia-Rundfahrt

Peñiscola (rad-net) - Danny van Poppel hat die Auftaktetappe der 69. Volta a la Comunitat Valenciana gewonnen. Bei seinem ersten Einsatz im Trikot des Teams LottoNL-Jumbo überquerte der 24-jährige Niederländer vor Luka Mezgec (Mitchelton-Scott) und Jürgen Roelandts (BMC) als Erster den Zielstrich.

«Erstes Rennen, erster Sieg, das ist so schön», sagte van Poppel in einem Interview nach dem Rennen. «Das Team hat einen tollen Job gemacht, sie haben den ganzen Tag gearbeitet und das Lead-Out war perfekt. Ich war ziemlich nervös, weil es ein neues Rennen mit einer neuer Mannschaft war.»

Im Feld herrschte im Finale des 191,4 Kilometer langen Teilstück von Oropesa El Mar nach Peñiscola etwas Unruhe. So kam es auch, dass zwei kleinere Stürze passierten, wobei mit Sacha Modolo (EF-Education First) auch ein schneller Mann betroffen war. Die Situation nutzte Gianni Moscon (Sky) und konnte auf den letzten Kilometern eine kleine Lücke zum Feld reißen. Moscon gab alles, aber wurde mehrere hundert Meter vor dem Ziel vom Peloton, in dem die Vorbereitungen auf einen Massensprint liefen, wieder gestellt.

Als Sieger des ersten Teilstücks ist Danny van Poppel auch erster Führender im Gesamtklassement der fünftägigen Rundfahrt in Spanien. Durch die im Ziel gewonnenen Zeitbonifikationen liegt er zwei Sekunden vor Mezgec und vier vor Roelandts.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.028 Sekunden  (radnet)