Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 708 Gäste und 34 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



10.08.2017 18:45
Wahl zum «Radsportler des Monats» für Juli

Hagen (rad-net) - Mit dem Titel «Radsportler des Monats» zeichnet das Radsport-Portal rad-net gemeinsam mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) die besten deutschen Radsportler aus. Als Besucher und Nutzer von «rad-net» bestimmen Sie, wer für Juli zum «Radsportler des Monats» gewählt wird: Einfach abstimmen und dabei ebenfalls gewinnen.

Letzte Möglichkeit zur Abstimmung ist diesmal Donnerstag, der 10. August, um 24 Uhr. Anschließend präsentiert rad-net Ihnen die «Radsportlerin des Monats» oder den «Radsportler des Monats».

Neben der Radsportlerin oder dem Radsportler des Monats können auch Sie gewinnen. Dieses Mal verlosen wir zwei Paar Flip-Flops der Marke «Telic». «Telic»-Sandalen wurden für Sportler zur Regeneration nach Training und Wettkampf entwickelt. Sie sind aus Novalon hergestellt, thermoaktiv, ultraleicht, anti-allergen und latexfrei. Der Effekt, der sich durch das Tragen dieser Regenerationssandelen aus innovativem Novalon-Material, das langlebig, elastisch und wolkenweich ist, einstellt, ist unmittelbar spürbar.

Novalon wird durch Körperwärme aktiviert. Der ausgeformte Mittelfußbogen und die tiefe Fersenmulde werden allein durch Körperwärme der Fußkontur angepasst und formen so ein maßgeschneidertes, anatomisch korrektes Fußbett. Das mediale Fußgewölbe und der Mittelfuß werden unterstützt und dadurch ein Senkfuß vermieden. Die Schuhe sind weich und federleicht. Sie sind wasserfest und sogar maschinenwaschbar.

Genannt «Amerikas Regenerationsschuh» und Gewinner des «Readers Choice Awards» für den besten Komfortschuh, ist Telic ein revolutionäres neues Produkt mit einmaligem Komfort gelungen. Telics preisgekrönter Komfort sorgt für den perfekten Schuh während eines langen Tages auf den Beinen beziehungsweise die perfekte Regeneration nach dem Training oder Wettbewerb.

Für den Monat Juli hat das Team von rad-net für den «Radsportler des Monats» folgende Vorschläge:

BDR-Teamsprinter U19 (Timo Bichler, Elias Edbauer, Carl Hinze)
Im Teamsprint der Junioren gab es EM-Bronze. In der Qualifikation war das deutsche Trio nur die viertschnellste Zeit gefahren, konnte sich aber steigern und gewann das Kleine Finale gegen Frankreich (46,196) in 45,406 Sekunden mit sechs Zehntelsekunden Vorsprung souverän.

BDR-Teamsprinterinnen U19 (Lea Sophie Friedrich/Emma Götz)
Götz/Friedrich, die beide zum jüngeren U19-Jahrgang gehören, holte EM-Bronze im Teamsprint. Im Finale um den EM-Titel traf das Duo auf Russland (34,722), hatten dort jedoch in 34,868 Sekunden knapp das Nachsehen und belegten Platz zwei.

BDR-Vierer U23 (Franziska Brauße, Tatjana Paller, Gudrun Stock, Laura Süßemilch)
Die deutschen U23-Frauen holten bei der Bahn-EM in Anadia Bronze in der Mannschaftsverfolgung in einem spannenden, aber auch chaotischen Kleinen Finale. Gegen die Britinnen galt das deutsche Quartett eigentlich als Außenseiter, konnte sich aber die Medaille holen.

Maximilian Brandl (RV Viktoria Wombach)
Eine grandiose Vorstellung hat Max Brandl bei der Deutschen MTB-Meisterschaft in Bad Salzdetfurth mit dem Sieg in der U23-Kategorie gekrönt. Nach einem Sturz war Brandl weit zurückgefallen, doch mit einer starken Aufholjagd konnte er sich am letzten Anstieg noch auf Platz eins schieben und den Titel holen.

Lisa Brennauer (Canyon-Sram)
Lisa Brennauer konnte sich als Siegerin der 30. Austragung der Lotto Thüringen Ladies Tour feiern lassen. Sie hatte den Prolog gewonnen, musste zwischendurch für einen Tag das Gelbe Trikot abgeben, holte es sich im Zeitfahren wieder zurück und verteidigte es schließlich bis zum Schluss.

Lea Sophie Friedrich (RST Dassow)
Drei Silbermedaillen gingen bei der Bahn-Europameisterschaft der Nachwuchsklassen U23 und U19 auf das Konto von Juniorin Lea Sophie Friedrich. Sie wurde Zweite im Sprint, im 500-Meter-Zeitfahren sowie im Teamsprint zusammen mit Emma Götz.

Manuel Fumic (Cannondale Factory Racing)
Der Monat Juli war für Manuel Fumic ein erfolgreicher: Zunächst wurde er zum vierten Mal Deutscher Mountainbike-Meister. Eine Woche später fuhr er bei der Europameisterschaft zur Bronzemedaille.

Pauline Grabosch (Erdgas.2012)
Pauline Grabosch (Erdgas.2012) hat sich überlegen den Europameistertitel im 500-Meter-Zeitfahren der Frauen U23 geholt. Die 19-Jährige dominierte den Wettbewerb und blieb in 33,703 Sekunden als einzige Starterin unter der 34-Sekunden-Marke und fuhr damit auch neue persönliche Bestzeit. Zuvor hatte sie schon Silber im gewonnen.

Carl Hinze (Schweriner SC)
Carl Hinze hat die Silbermedaille im 1000-Meter-Zeitfahren der Junioren gewonnen. Bei der Bahn-Europameisterschaft der Nachwuchs-Klassen U23 und U19 in Anadia (Portugal) musste er sich in 1:03,746 Minuten nur dem Russen Pavel Perchuk (1:02,134) geschlagen geben.

Marcel Kittel (Quick-Step Floors)
Bei der 104. Tour de France hat Marcel Kittel nicht weniger als fünf Etappen gewonnen. Damit stellte er den deutschen Rekord von Dietrich Thurau von 1977 ein. Mit insgesamt 14 Tagessiegen hat er auch die bisherige deutsche Bestmarke von Erik Zabel an Gesamt-Etappensiegen übertroffen. Bis zu seinem Sturz trug Kittel zudem das Grüne Trikot.

David List (RSV Seerose Friedrichshafen)
Mit einem überzeugenden Auftritt hat Mountainbiker David List in Bad Salzdetfurth seinen Deutschen Meister-Titel bei den Junioren verteidigt. Er gewann das Rennen mit 52 Sekunden Vorsprung auf Tim Meier.

Fabian Otto (RC 50 Erlangen)
Der Bundesliga-Führende Fabian Otto ist neuer Deutscher Meister im BMX und unterstrich damit seine tolle Form der letzten Wochen. Er setzte sich in Hamburg vor Julian Schmidt und Jakob Bernhart durch.

Tatjana Paller (RSV Unna)
Tatjana Paller ist neue U23-Europameisterin im Punktefahren. Sie zeigte ein starkes Rennen und verwies mit 55 Punkten Straßen-Weltmeisterin und Topfavoritin Amalie Dideriksen (Dänemark) mit 43 Punkten auf den zweiten Platz und feierte den bislang größten Erfolg ihrer Karriere.

Nadja Pries (RC 50 Erlangen)
Olympia-Teilnehmerin Nadja Pries hat sich in Hamburg den Deutschen Meistertitel im BMX gesichert. Pries war die dominierende Fahrerin im Feld der Frauen. Die 23-Jährige setzte sich vor Regula Runge (SV Salamander Kornwestheim) und Europameisterin Sarah Sailer (BMX-Team Cottbus) durch.

Alessa Pröpster (RSG Zollern Alb '82)
Alessa Pröpster hat ihre Erfolgsserie fortgesetzt und auch die Deutsche Meisterschaft im Omnium der U17-Klasse gewonnen. Sie setzte sich nach einem hart umkämpften Punktefahren mit 114 Zählern vor der letztjährigen U15-Meisterin Hanna Dopjans (RSV Irschenberg) mit 112 Punkten durch und holte sich damit ihren fünften DM-Titel in dieser Saison.

Stefan Schäfer (RK Endspurt Cottbus)/Peter Bäuerlein (Verein Sportplatz 1903 e.V.)
Stefan Schäfer und Schrittmacher Peter Bäuerlein sind zum vierten Mal in Folge Deutsche Meister der Steher geworden, sie verteidigten ihren Title in Nürnberg. Bisher konnte kein Gespann viermal hintereinander die Deutsche Steher-Meisterschaft gewinnen.

Sabine Spitz (Wiawis)
Sabine Spitz hat nach einem spannenden Duell mit Helen Grobert in Bad Salzdetfurth ihren 19. Deutschen Meister-Titel eingefahren. Die Niederhoferin gewann in 1:29:01 Stunden mit sieben Sekunden Vorsprung auf die 20 Jahre jüngere Mountainbikerin. Bei der EM verpasste Spitz als Vierte eine Medaille knapp.


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)