Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 535 Gäste und 8 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Das Logo der Velon-Gruppe, der bislang elf WorldTour-Teams angehören. Foto: Velon
25.11.2014 10:29
WorldTour-Teams schließen sich zur Vereinigung «Velon» zusammen

Hagen (rad-net) - Elf WorldTour-Teams haben sich zum Joint Venture «Velon» zusammengeschlossen, das heute präsentiert wurde. «Die Vereinigung verspricht den Profiradsport leichter zugänglich zu machen, Technologie in die Rennen zu bringen und für mehr Stabilität und Glaubwürdigkeit zu sorgen, so dass die Fans ihre Teams langfristig unterstützen können», heißt es in einer Mitteilung des Velon-Gründungsmitglieds BMC.

Vorsitzender der Velon-Gruppe ist der Brite Graham Bartlett, der zuvor in die Entwicklung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) sowie Nike und andere wichtige Sportmarken involviert war. Velon sei dafür geschaffen worden, um ein in der internationalen Sportwelt übliches Finanzmodell zu schaffen, welches den Teams eine nachhaltige Zukunft sichern und neue Geschäftsfelder eröffnen soll, erklärte Bartlett.

«Das momentan alleine von Sponsoren gestützte Modell ist sehr zerbrechlich», so Bartlett weiter. «Wir müssen dies in eine rundere Sache verwandeln, in der die Fans im Mittelpunkt stehen. Die Rennen müssen aufregender und näher am Fan sein.» Durch den Zusammenschluss der Teams sollen außerdem neue Einnahmequellen geschaffen werden.

Folgende Elf Teams sind die Gründungsmitglieder von Velon: Belkin (NED), BMC (USA), Garmin-Sharp (USA), Lampre-Merida (ITA), Lotto-Belisol (BEL), Omega Pharma-Quick Step (BEL), Orica-GreenEdge (AUS), Team Giant-Shimano (NED), Team Sky (GBR), Tinkoff-Saxo (DEN) und Trek Factory Racing (USA). Bartlett erklärte, die Gruppe sei offen für weitere Teams.

Velon kündigte an, mit bewährten Partnern wie dem Radsportweltverband UCI, den Rennorganisatoren und der Association International des Groupes Cyclistes Professionels (AIGCP) zu kooperieren. Als erstes Resultat seiner Arbeit hatte Velon gemeinsam mit den Fahrern und Rennorganisatoren in diesem Jahr bei augewählten Rennen Kameras direkt auf den Fahrrädern angebracht, um die Fans noch näher am Renngeschehen teilhaben zu lassen.

«Wir haben in diesem Jahr bereits gesehen, dass die On-board-Kameras ein großer Erfolg waren», meinte John Degenkolb in einer Teammitteilung. Die Kameras kamen unter anderem bei der Tour de Suisse und Tour de France zum Einsatz. «Das zeigt, wie wertvoll es sein kann, die Fans eng in unseren großartigen Sport miteinzubeziehen. Es ist beruhigend zu sehen, dass die Team so eng zusammenarbeiten, um den Radsport zu fördern», sagte der Frankfurter. Degenkolbs niederländischer Teamkollege Tom Dumoulin erklärte: «Indem wir den Radsport leichter zugänglich und für die große Masse leichter verständlich machen, werden wir weltweit noch mehr Fans erreichen und aktivieren können.»

«Velon ist eine große Sache für die Teams, um ihre Fans näher an den Sport, den wir alle lieben, bringen zu können», sagte BMC-Profi Tejay van Garderen. «Es wird zu neuen Technologien führen und noch spannendere Rennen schaffen. Wie in anderen großen Sportarten müssen auch im Profiradsport die Teams mehr zusammenarbeiten. Das ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung», so der US-Amerikaner über den ersten Zusammenschluss von WorldTour-Teams.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.032 Sekunden  (radnet)