Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 677 Gäste und 25 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Victor Campenaerts wird ab der kommenden Saison das Trikot von Lotto-Soudal tragen. Foto: LottoNL-Jumbo
19.09.2017 16:26
Zeitfahr-Europameister Campenaerts geht zu Lotto-Soudal

Brüssel (rad-net) - Zeitfahr-Europameister Victor Campenaerts wird ab der kommenden Saison für das Team Lotto-Soudal fahren. Er kommt vom Team LottoNL-Jumbo und unterschrieb einen Zweijahresvertrag. 2013 fuhr der 25-Jährige bereits in der U23-Mannschaft des Teams Lotto-Belisol, Vorgänger von Lotto-Soudal.

«Als ich 2014 Profi werden konnte, riet mir Kurt van der Wouwer [Leiter des U23-Teams von Lotto-Soudal, Anm. d. Red.], dass ich zum Team Topsport Vlaanderen-Baloise, weil ich dort die Zeit und den Platz bekommen würde, um mich ins Team zu entwickeln. Es war die richtige Entscheidung und ich bin Kurt sehr dankbar für den Rat. In den letzten Jahren konnte ich an meinen Zeitfahr-Qualitäten arbeiten und kann mit den Ergebnissen nun ins Team zurückkehren», so Campenaerts.

Zu seinen Zielen sagte Victor Campenaerts: «Jetzt will ich Zeitfahren für das Team Lotto-Soudal als Profi gewinnen und gute Ergebnisse bei einwöchigen Rundfahrten wie der BinckBank Tour, Belgien-Rundfahrt oder Tour of Britain einfahren. Und natürlich will ich noch mehr Titel im Zeitfahren.» Teammanager Marc Sergant fügte an: «Ich bin überzeugt, dass er eine Bereicherung für das Team ist, vor allem in einer Disziplin, in der wir derzeit keinen Spitzenfahrer haben.»

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)