ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Andy Schleck streift sich lächelnd das Gelbe Trikot über. Foto: Nicolas Bouvy
29.05.2012 16:56
Andy Schleck erhält Gelbes Tour-Trikot für 2010

Luxemburg (dpa) - Andy Schleck hat am Dienstag erstmals das Gelbe Trikot für den Sieg bei der Tour de France 2010 überstreifen dürfen. Fast vier Monate nach der Doping-Sperre für den Spanier Alberto Contador ging das Trikot an den Luxemburger über.

Schleck hatte das Rennen auf dem zweiten Platz hinter Contador beendet. Tour-de-France-Direktor Christian Prudhomme übergab Schleck das Trikot bei einer feierlichen Zeremonie in Luxemburg, an der auch der fünfmalige Toursieger Bernard Hinault teilnahm.

Der zweifache Tour-de-France-Sieger Contador war der Einnahme des verbotenen Kälbermastmittels Clenbuterol bei der Tour 2010 überführt und im Februar rückwirkend vom Internationalen Sportgerichtshof CAS gesperrt worden. Der Madrilene plant, einen Tag nach Ablauf seiner Doping-Sperre am 6. August bei der Eneco-Tour in den Wettkampf zurückkehren. Zwölf Tage später will der spanische Radprofi bei der Vuelta versuchen, seinen Gesamtsieg von 2008 zu wiederholen.


Zurück