ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Judith Arndt belegte im französischen Plouay Rang zehn. Foto: Hendrik Schmidt
25.08.2012 21:52
Arndt Zehnte beim Weltcup-Finale - Gesamt-Zweite

Plouay (dpa) - Judith Arndt hat beim abschließenden Weltcup des Radsport-Weltverbands UCI im französischen Plouay Rang zehn belegt. Straßen-Olympiasiegerin Marianne Vos aus den Niederlanden gewann nach 132 Kilometern.

Die 25-Jährige sicherte sich mit ihrem dritten Saisonerfolg auch die Weltcup-Gesamtwertung. Vos setzte sich nach acht Rennen mit 335 Punkten vor der Leipzigerin Arndt (187), Olympia-Zweite von London im Zeitfahren, und Evelyn Stevens (152) aus den USA durch. Die Dissenerin Trixi Worrack schob sich als Achte von Plouay im Gesamtweltcup mit 142 Zählern noch auf den vierten Platz nach vorne.


Zurück