ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Mieke Kröger holte sich den DM-Titel im Bergfahren im Sprint. Foto: Mareike Engelbrecht
02.06.2013 12:10
Mieke Kröger und Lisa Klein neue Meisterinnen am Berg

Ilsfeld-Auenstein (rad-net) - Mieke Kröger vom Team Futurumshop.nl bei den Frauen und Lisa Klein vom Team Radsport Keller/Saarland/Rheinland-Pfalz bei den Juniorinnen sind neue Deutsche Meisterinnen am Berg. Gleichzeitig war die Berg-DM der vierte Lauf zur «Müller - die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Frauen und Juniorinnen.

Während sich Kröger im Sprint einer fünfköpfigen Spitzengruppe gegen Esther Fennel von den Koga Ladies und Kathrin Hammes von den Racing Students durchsetzte, gewann Klein souverän als einzige Juniorin in einer Frauengruppe und somit mit über sechs Minuten Vorsprung auf die nächste U19-Fahrerin, Ann-Leonie Wiechmann vom Stevens Team. Dritte wurde Luisa Kattinger vom Team Mangertseder/Bayern.

Bereits bei der ersten Überquerung der Weinberge nahe Heilbronn zerfiel das Fahrerinnenfeld, welches aus Frauen und Juniorinnen zusammen bestand, in viele Gruppen. Rund 30 Fahrerinnen konnten sich an die Spitze setzen, doch auch hiervon fielen immer mehr zurück, so dass schließlich die entscheidene Spitzengruppe entstand, die das Rennen nach 73 Kilometern unter sich ausmachte. «Ich habe den richtigen Moment genutzt und zum Finalsprint angesetzt», freute sich Kröger, die laut jubelnd bei Sonnenschein über den Zielstrich fuhr.

In einer Gruppe dahinter kämpfte sich Juniorin Klein tapfer bei den Frauen durch. «Mein Plan war es, direkt vom Start weg Vollgas zu fahren und mit der Frauen-Klasse durchzukommen. Es war echt hart und das Rennen hätte für mich keine Runde länger sein dürfen», erklärte Lisa Klein, die mit ihrem Sieg nach 55 Kilometern natürlich auch ihre Führung in der «Müller - die lila Logistik Rad-Bundesliga» verteidigte und ausbaute. Für Klein war es nach Cadolzburg bereits der zweite Sieg in der Bundesliga 2013.

Bei den Frauen verteidigte auch die bisher Bundesliga-Führende, Esther Fennel, die Spitzenposition mit 675 Punkten, doch Bergmeisterin Mieke Kröger rückte mit nun 606 Zählern näher heran.

Weitere Infos zur Rad-Bundesliga mit Ergebnissen, Gesamtständen, Starterlisten unter rad-bundesliga.net...


Zurück